Wintergarten kaufen: 15 Fakten die Sie wissen sollten

Wintergarten - Der große Ratgeber


Moderne Wintergärten sind für den ganzjährigen Gebrauch konzipiert und fügen sich nahtlos in Ihr Zuhause ein. Sie können sich jetzt für einen maßgeschneiderten Wintergarten, eine Orangerie oder eine Glaserweiterung entscheiden, die das von Ihnen gewünschte Maß an Sicherheit, Energieeffizienz und Komfort bietet. Es gibt jedoch immer noch viele häufig gestellte Fragen und Missverständnisse über Wintergärten. Wir haben all unser Wissen und unsere Erfahrung genutzt, um Ihnen zuversichtlich beim Kauf eines neuen Wintergartens zu helfen.

Inhaltsverzeichnis

Was für einen Wintergarten suchen Sie?

Wintergärten gibt es in vielen verschiedenen Formen, Stilen und Größen, angefangen von kleinen Anbauten, um ein wenig mehr Platz zu schaffen, bis hin zu aufwendigen Strukturen, die Ihrem Zuhause ein atemberaubendes neues Aussehen verleihen. Die Preise können für einen Wintergarten sind nach oben hin offen, daher ist es wichtig, sich vor der Beantwortung von Fragen eine genaue Vorstellung davon zu machen, wonach Sie suchen.

Vielleicht möchten Sie Ihr Zuhause erweitern, um einen neuen Wohnbereich, ein neues Arbeitszimmer oder eine neue Küche zu schaffen. Heutige Wintergärten können diese Designanforderungen erfüllen und Ihnen einen zweckmäßigen Raum lassen. Richtig gemacht, fügt sich Ihr neues Gartenzimmer nicht nur nahtlos in das Erscheinungsbild Ihres Zuhauses ein, sondern verleiht ihm auch ein kleines Extra.



Wir helfen Ihnen, die technischen Aspekte des Entwurfs- und Bauprozesses zu verstehen. Auf diese Weise können wir Ihnen bei der Auswahl eines Wintergartens beratend zur Seite stehen, der Sie viele Jahre lang sicher, warm und glücklich hält. Aus diesem Grund haben wir diesen Leitfaden mit allem erstellt, was Sie über Wintergärten, Orangerien und Erweiterungen wisse.

3 Gute Ratgeber für die Wintergartenplanung

12 Zeichen eines Qualitätswintergartens

Die Wünsche und Bedürfnisse jedes Einzelnen sind unterschiedlich, aber ein guter Wintergarten wird die folgenden Anforderungen erfüllen:

  1. Maßgeschneidert für Ihr Zuhause
  2. Gut aussehen und ästhetisch zu Ihrer Immobilie passen
  3. Verwendbar für den Zweck, für den es bestimmt war
  4. Strukturell sicher, mit starken und stabilen Rahmen
  5. Bieten hohe Sicherheit durch Schlösser, Scharniere, Rahmen und Verglasung
  6. Lassen Sie die richtige Lichtmenge ein, ohne Sie zu blenden
  7. Außengeräusche reduzieren
  8. Hohe Energieeffizienz (niedrige U-Werte) zur Reduzierung der Energiekosten
  9. Behalten das ganze Jahr über eine angenehme Temperatur bei
  10. Sind absolut wetterfest, ohne undicht zu werden, Zugluft oder Kondenswasser
  11. Einfach zu reinigen und zu pflegen
  12. Langlebige Garantien, die alle Bereiche des Wintergartens abdecken (nicht nur die Verglasung)

Werten Sie Ihr Zuhause auf!

Alles, was Sie über Wintergärten wissen müssen

Rahmenmaterialien für Wintergärten

Ein Wintergarten besteht aus drei Hauptteilen: dem Fundament und dem Sockel (einschließlich Mauerwerk), den Fenster- und Türrahmen sowie dem Dach. Die von Ihnen ausgewählten Materialien wirken sich direkt auf die Leistung Ihres neuen Wintergartens aus. Sie können zwischen Kunststoff-, Holz- und Aluminiumrahmen wählen. Jedes Material hat seine eigenen Eigenschaften, die Ihren neuen Wohnraum aufwerten.

Traditionell wurden Wintergärten mit einem Metallrahmen wie Stahl oder Gusseisen und Glas gebaut - ähnlich den heutigen Gewächshäusern. Wie Fenster wurden auch Wintergärten in den 1980er Jahren mit Aluminiumrahmen hergestellt. In den 1990er Jahren wurde Kunststoff immer beliebter, und die Materialien wurden erschwinglicher.

Fortschritte in der Verglasungstechnologie in den letzten zehn Jahren bedeuten, dass Ihr neuer Wintergarten jetzt, egal für welches ​​Material Sie sich entscheiden, energieeffizienter, komfortabler und stabiler ist als die Vorgängermodelle. Sie werden nicht durch Ihre Designauswahl eingeschränkt - die meisten Stile sind in allen folgenden Materialien erhältlich.

PVC-Wintergärten

Wartungsarm und langlebig, bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. PVC ist das beliebteste Material für die Gestaltung von Wintergärten und die günstigste Option für die Erweiterung Ihres Hauses. Darüber hinaus bietet es eine Reihe weiterer Vorteile: Es ist praktisch wartungsfrei, verschlechtert sich nie und verfärbt sich garantiert nie.

Das Design von Wintergärten hat in den letzten 10 Jahren einen langen Weg zurückgelegt. PVC-Rahmen sind jetzt robuster und mit Stahl verstärkt, um die Festigkeit zu erhöhen. Der größte Unterschied besteht jedoch in der Temperaturregelung. PVC-Rahmen enthalten mehrere Isolierkammern, wodurch die Wärmeübertragung durch die Rahmen verlangsamt wird. Mit hochwertigen Doppelverglasungen erreichen PVC-Fenster eine hohe Energieeffizienzklasse und bei Dreifachverglasungen sogar noch mehr.

Moderne Kunststoff-Wintergärten können so gestaltet werden, dass sie das Design eines historischen Hauses mit Merkmalen wie geriffelten Säulen, Bögen und Glocken nachbilden. Neben dem klassischen Weiß sind Kunststoffrahmen jetzt auch in strukturierten Folien mit Holzmaserungseffekt erhältlich. Zwei farbige Rahmen bedeuten, dass Sie einen Wintergarten haben können, der von außen wie Holz aussieht und innen eine neutrale Farbe aufweist, die zu Ihrem Zuhause passt.

Aluminium Wintergärten

Ideales Material für große Strukturverglasungen, bietet maximalen Lichteinfall.
Aluminium Wintergärten sind nicht das gleiche wie in den 1980er Jahren. Heutzutage können Aluminiumverglasungen dank thermischer Kunststoffeinsätze, die die Wärmeübertragung durch die Rahmen unterbinden, fast die gleichen hohen Energieklassen wie PVC erreichen. In Kombination mit Doppel- oder Dreifachverglasung und energiesparendem Glas wird sich ein Aluminium-Wintergarten definitiv wie eine Erweiterung Ihres Zuhauses anfühlen.

Aluminium ist ein natürlich leichtes, aber starkes Metall, das für Strukturverglasungen und Konstruktionen verwendet wird. Da Aluminium-Wintergärten robuster sind, können sie viel schmalere Rahmen haben und gleichzeitig größere Glasflächen tragen. Das bedeutet, dass mehr Licht reinkommt und Sie eine bessere Sicht nach draußen haben!

Aluminium ist wetterfest und korrosionsbeständig und erfordert keine Wartung, um so gut wie neu auszusehen. Rahmen können pulverbeschichtet oder in einer Vielzahl von Farben lackiert werden, sodass sie nicht metallisch aussehen müssen. Aluminium-Wintergärten sind sehr vielseitig und Sie können fast jedes gewünschte Design erstellen.

Holzwintergärten

Elegantes Aussehen und natürlich warm, mit flexiblen Designs und Farboptionen.
Auch mit dem gleichen Design wie ein anderer Wintergarten, strahlt Schönheit und Eleganz aus, die nicht durch andere Materialien angepasst werden muss. Die Rahmen können in jedem erdenklichen Stil mit unglaublich detaillierten Linien für ein einfaches oder verziertes Finish geschnitzt werden. Gotische Bögen, gregorianische Stangen, gebogene Köpfe und andere Schreinereistile können in den Fenstern und sogar in den Türrahmen eines Holzwintergarten erzielt werden.

Sie haben viele Holzrahmen gesehen, die verwittert, abgeplatzt oder sogar verfault sind. Eine der Überlegungen beim Kauf eines Holzhauses ist, ob es den Test der Zeit bestehen wird. Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen hochwertiges Hartholz oder Nadelholz verwendet, das auf strukturelle Integrität ausgelegt und länger haltbar ist. Holzrahmen müssen im Laufe der Zeit neu gestrichen oder gebeizt werden, damit sie gut aussehen. Modernes Holz wurde jedoch entwickelt, um die Häufigkeit der Wartung zu verringern.

Die positive Seite ist, dass Sie bei bemalten Rahmen eine fast unbegrenzte Auswahl an Farbschemata haben. Holzrahmen eignen sich als natürliches Material für ländliche Farben wie Grün, Grau und Cremes. Sie arbeiten auch gut mit natürlichen Holzbeizen.

Wintergarten-Rahmenkonstruktion

Fenster- und Türelemente fügen sich mit Säulen, Mauerwerk und anderen Verglasungselementen zu einem Wintergarten zusammen. Für die Rahmen werden die Längen des "Profils" zugeschnitten und zusammengefügt oder zusammengeschweißt, um eine Rechteckform zu erzeugen. Holzrahmen bestehen aus einem massiven Stück Holz, aber bei Kunststoff- und Aluminiumrahmen werden Hohlprofile verwendet, die „Kammern“ enthalten, um warme Luft einzufangen, sowie Wärmesperren, um den Wärmeverlust weiter zu reduzieren.

Dichtungen befinden sich am Rand der zu öffnenden Flügel und Türverkleidungen, um Wärmeverluste, Zugluft und das Eindringen von Wasser zu verhindern. Moderne Verglasungen sind mit Dichtungen aus Q-Lon ausgestattet, einem Material, das länger seine Form behält als Gummi und Zugluft und Undichtigkeiten verhindert.

Schließlich können Detaillierungs- und Schreinerei-Stile Auswirkungen auf das Gesamtdesign Ihres Wintergartens haben. Sie können Flügel wählen, die bündig in den Rahmen sitzen, oder Ovolo-Rahmen für einen kurvigeren Umriss. PVC- und Aluminiumrahmen können sogar geschweißt werden, um traditionelle Tischlerarbeiten nachzubilden.

180 Wintergarten - Designideen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wintergärten und Dach-Erweiterungsstile

Bei der Suche nach einem hellen und luftigen Anbau für ein Haus beginnen viele Menschen mit der Erforschung von Wintergärten. In den letzten Jahren ist das Angebot an Heimwerkerbedarf jedoch explodiert. Von den neuen Designs beeindruckt, wählen viele Menschen jetzt eine Orangerie oder eine Glaserweiterung für ihr Zuhause. Lesen Sie weiter, um mehr über die verschiedenen Stile zu erfahren.

Klassischer Wintergarten

Wintergärten dienten ursprünglich als Wintergewächshäuser, waren aber aufgrund des teuren verwendeten Flachglases nur für die Megareichen erhältlich. Während der viktorianischen Zeit nahmen sie eine eher soziale Rolle ein, da hier Dinnerpartys und Nachmittagstee veranstaltet wurden.

Aufgrund der reichen Geschichte des Wintergartens hat sich das äußere Erscheinungsbild im Laufe der Jahre dem Stil der Zeit angepasst. Es ist nicht nur die Form, die sich ändert - der Fenster- und Türrahmen, die Dachneigung und die verzierten Details spiegeln auch die architektonischen Vorlieben der Zeit wider.

Einige Jahrhunderte später sind Wintergärten für die meisten Haushalte erschwinglich geworden. Klassische Wintergärten replizieren diese historischen Stile, von quadratischen edwardianischen Ziegelorangerien bis hin zu abgerundeten viktorianischen Glasdesigns.

Cheltenham Wintergarten

Dieser Stil wird auch als Wintergarten bezeichnet und lehnt sich mit einem schrägen Dach an das Haus an. Sein schlichtes Design macht es zu einem zeitlosen Klassiker und passt zu fast jeder Immobilie.

Mit einem einzigen Glasdach wird dieser Wintergarten häufig als „Wintergarten“ genutzt, da er tagsüber die optimale Lichtmenge einlässt. Eine bessere Glasqualität bedeutet, dass Sie das ganze Jahr über einen Wintergarten in Cheltenham nutzen können, um die Wintersonne optimal zu nutzen, ohne die Hitze im Sommer einzufangen.

Georgischer Wintergarten

Ein typischer georgianischer Wintergarten ist ein quadratisches oder T-förmiges Design mit einer Giebelfront und einem niedrigen Walmdach. Es gibt auch Orangerien im georgianischen Stil: geriffelte Säulen aus Kunststoff oder Aluminium, die auf einer niedrigen Zwergwand mit einem Glasdach aus Laternenglas stehen.

Der georgianische Stil ist weniger an seiner Form als an seinen dekorativen Merkmalen zu erkennen. Traditionell bietet dieser Stil weniger Glas als Rahmen, da der Fensterstil „Georgianische Balken“ oder astragale Balken enthält, die die Glasscheibe in Quadrate unterteilen. Dieser Stil ist sehr symmetrisch und passt gut zu französischen Türen, um das Design ins Gleichgewicht zu bringen.

Edwardian Wintergarten

Ähnlich wie im georgianischen Stil haben die Edwardianischen Wintergärten quadratische oder rechteckige Muster und eine mittelhohe Backsteinmauer. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Fenster frei von Verglasungsstäben sind und zum Öffnen von Oberlichtern neigen. Der Edwardianische Stil kann als Orangerie nachgebildet werden, mit gemauerten Säulen und Ecken, die die Wand der Fenster aufbrechen.

Edwardianische Wintergärten sind die pragmatischsten, da sie mit ihrem quadratischen Design und ihrer Backsteinbasis wie jeder andere Raum funktionieren können. Sie können auch einen Edwardianischen Stil mit einem Ziegeldach angeben, um eine erschwinglichere und hellere Alternative zu einer Hauserweiterung zu erhalten.

Viktorianischer Wintergarten

Ein viktorianischer Wintergarten ist wahrscheinlich der beliebteste klassische Stil. Es verfügt über eine oder mehrere Erkerfronten mit 3 oder 5 Facetten, je nachdem, ob Sie mehr eckige oder abgerundete Kanten wünschen. Ausgestattet mit einem Glasdach erhalten Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf den Himmel.

Viktorianische Wintergärten zeichnen sich durch gotische Details wie Kämme und Spike-Finials aus. Sie passen auch gut zu französischen Türen in der Bucht und Fenstern mit gewölbten Details oder dekorativen Glasoberlichtern.

Yorker Wintergarten

Dieser Stil, der auch als „Wintergarten mit Giebelende“ bezeichnet wird, zeichnet sich durch sein gewölbtes Dach und die breite Vorderseite aus, die maximalen Lichteinfall und Blick nach außen bieten. Bei Yorker Wintergärten, die breiter als lang sind, können Sie den First in Längsrichtung verlegen, um das Glasdach für eine bessere Sicht abzuwinkeln.

Wie bei allen Stilen können Sie den Yorker Wintergarten mit einer Auswahl an Fenstern und Türen individuell gestalten, das Glasdach gegen ein leichtes Ziegeldach austauschen und sogar eine Ziegelbasis hinzufügen.

Veranda Wintergarten

Veranda Wintergärten haben ein schräges Glasdach, das sich über die vordere Glaswand hinaus erstreckt, um eine verglaste Gartenveranda zu schaffen. Das Glasdach kann von flach bis zu 45 Grad abgewinkelt werden, je nach dem Aussehen, das Sie für Ihr Zuhause wünschen. Das System verwendet strukturelles Aluminium, aber Kunststoffkappen können passend zu Ihrem Wintergarten angebracht werden.

Die Veranda kann mit Hilfe von Eichenpfählen bis zu 4,5 m nach außen ragen. Dies schafft den perfekten Platz für einen Gartentisch und Stühle unter einer überdachten Terrasse. Doppelflügeltüren in voller Breite machen einen großen Unterschied zu diesem Wintergartenstil. Sie öffnen das Haus, lassen mehr Licht herein und schaffen ein Raumgefühl.

Wintergärten mit angesagtem Rücken

Ein Wintergarten mit hippem Rücken bedeutet, dass der Mittelpunkt oder Kamm des Daches der am höchsten gelegene Punkt ist, wobei alle Facetten oder Paneele nach unten abfallen. So haben Sie ein nach allen Seiten symmetrisches Dach. Eine alternative Möglichkeit besteht darin, ein Dach zu wählen, das dort gewölbt bleibt, wo es auf die Wand trifft. Edwardian, Victorian und York Wintergärten sind alle in Hip-Back-Dach-Optionen erhältlich.

Besonderheit - Orangerie

Orangerien haben die gleichen Ursprünge wie Wintergärten und ähneln im Stil am ehesten einem edwardianischen Hip-Back. Anstelle von Wänden aus Glas sind zwischen den Fenstern Ziegel- oder Kunststoffsäulen angebracht. Das Dach verfügt auch über eine innere Deckenumrandung (Pelmet) mit einer Dachlaterne in der Mitte. Dies verleiht der Orangerie das Aussehen eines traditionellen Anbaus mit dem leichten, luftigen Gefühl eines Wintergartens.

Hausbesitzer wählen aus mehreren Gründen Orangerien gegenüber anderen Gartenstilen. Das erste ist Stil - das elegante Design einer Orangerie verleiht jedem Zuhause einen Hauch von Erhabenheit. Mit einer größeren Ziegelfläche bietet die Orangerie eine bessere Isolierung, mehr Schatten und mehr Privatsphäre.

Orangeries können mit Ziegeln, Rahmen- und Dachmaterialien sowie Türstilen Ihrer Wahl angepasst werden. Sie können sogar Ihre Orangerie passend zur Außenseite Ihres Hauses rendern lassen.

Besonderheit Glas-Dach-Verlängerung

Glas-Dach-Verlängerungen bestehen fast ausschließlich aus Glas und verleihen Ihrem Zuhause ein markantes, einzigartiges visuelles Element. Sie können auch in den meisten Räumen gebaut werden und lassen eine konkurrenzlose Menge an Tageslicht in Ihr Zuhause.

Die 'Glaskiste' ist die modernste Art der Glasverlängerung und ist in einem Kunststoff- oder Aluminiumrahmen erhältlich. Für eine schlankere Sicht und bessere Sicht empfehlen wir schlanke Aluminiumrahmen.

Eine Sorge bei Glasverlängerungen ist, ob sie im Sommer wie ein Gewächshaus überhitzen. Die Glastechnologie hat sich in den letzten Jahren unermesslich verbessert und kann eine hohe Wärmeleistung erreichen. Fenster, Türen und Dächer mit Doppel- und Dreifachverglasung sind so konstruiert, dass sie die natürliche Energie der Sonne nutzen, ohne zu viel Wärme in einen Raum oder aus einem Raum abzuleiten.

Besonderheit - Ziegeldachverlängerung

Eine Ziegeldachverlängerung sieht so aus, als wäre sie schon immer ein fester Bestandteil Ihres Hauses gewesen. Es ist eine solide Struktur mit minimalem Aufwand, die zusätzlichen Platz und Privatsphäre bietet, ohne eine mutige Aussage zu machen. Sie können eine Vollausbau-Erweiterung mit Mauerwerk wählen, wobei Sie zwischen Backstein oder Mauerwerk wählen können. Alternativ können Sie einen Wintergartensockel mit Kunststoff- oder Aluminiumverglasung für einen helleren Raum wählen.

Wintergärten mit Ziegeldach sind in jeder Form und Größe erhältlich und für Ihr Zuhause maßgeschneidert. Sie können sogar die Dachneigung und die Fliesenfarben auswählen sowie Dachfenster einbauen.

Einer der Hauptgründe für die Wahl eines Ziegeldach-Wintergartens ist, dass es nicht erforderlich ist, Planungsgenehmigungen zu beantragen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Weitere Informationen finden Sie auf der Registerkarte "Berechtigungen".

Designauswahl und dekorative Merkmale für Wintergärten

Jetzt wissen Sie, welcher Wintergarten- oder Glaserweiterungsstil für Ihre Immobilie geeignet ist. Denken Sie darüber nach, ihn an Ihr Zuhause anzupassen.

Jeder Wintergarten, jede Orangerie und jeder Anbau kann durch Rahmenfarbe, Glasdesign, Dachstil sowie Fenster und Türen individuell gestaltet werden. Die Optionen, die Sie auswählen, können das Erscheinungsbild Ihres neuen Gartenzimmers immens verändern.

Wintergartentüren

Sie können praktisch jede Art von Glastür in einen Wintergarten einbauen - von einer einzelnen Tür zum Innen- oder Außenbereich bis hin zu Terrassentüren zum Schieben und Doppelklappen. In der Regel bestehen Türen aus denselben Rahmenmaterialien wie Ihr Wintergarten und enthalten denselben Glastyp. Wenn Sie sich zum Beispiel für einen PVC-Rahmen in goldener Eiche entschieden haben, würden Sie sich für Fenstertüren entscheiden, die aus PVC in derselben Farbe hergestellt wurden.

Sie können wählen, ob Ihre Türen ein- oder ausgehen oder ob sie nach links oder rechts gleiten. Sie können sogar mehr als ein Türset pro Wintergarten sowie deren Position angeben.

Wintergartenfenster

Wintergartenwände entstehen durch das Zusammenfügen von Fenstern und Türen. Auf diese Weise schafft der Fensterstil selbst das Gesamtbild eines Wintergartens. Flügelfenster sind typisch, oft mit öffnenden Oberlichtern. Es ist jedoch möglich, andere Fenstertypen, z.B. Kippfenster, für eine sicherere Belüftung festzulegen.

Wintergartenfenster sind in einer Reihe von Glasdesigns erhältlich, darunter Diamant- und Quadratfenster mit dekorativen Balken wie Georgisch und Gotisch. Holzfenster können sogar verzierte Kurven aufweisen, die in den Flügelkopf eingraviert sind.

Egal für welches Design Sie sich entscheiden, moderne Verglasungen sorgen dafür, dass der Wintergarten das ganze Jahr über eine angenehme Temperatur hat.

Wintergartenfarben

Früher konnte man einen Wintergarten in jeder Farbe kaufen, solange er weiß war! Heutzutage ist es möglich, Rahmen in jeder Farbe des Regenbogens auszuwählen. Willst du eine andere Farbe innen und außen? Sie können zwei Farbrahmen erhalten, mit denen Sie eine kräftige Rahmenfarbe für das Äußere wählen und gleichzeitig einen neutralen Farbton für das Innere beibehalten können. Wenn Sie für Fenster, Türen und Dach dieselben Materialien verwenden, ist Ihr Wintergarten zu 100% farbig abgestimmt.

UVC-Rahmenfarben

Viele Menschen wählen PVC-Wintergärten als wartungsfreie und billigere Alternative zu Holz. Heutzutage ist dies mit der Einführung von Holzmaserungseffektfarben und -oberflächen für Fenster, die wie Holz gestaltet sind, noch verlockender.

Aluminiumrahmenfarben

Aluminiumrahmen können in jeder Farbe pulverbeschichtet werden. Aluminium ist ein moderner Werkstoff und passt zu monochromen Farben wie schwarzen oder grauen Rahmen. Sie sind jedoch auch in Weiß erhältlich.

Holzrahmenfarben

Holz ist das vielseitigste Material, da es immer wieder in einer anderen Farbe gestrichen werden kann. Dieses Material passt zu natürlichen Farben wie zarten Grüntönen und Cremes.

Möbel, Einrichtungsgegenstände

Ihr Wintergartenbetrieb sollte Ihnen eine große Auswahl an Fenster- und Türmöbeln anbieten können. Dazu gehören zeitgenössische und traditionelle Designs in verschiedenen Metallic-Ausführungen sowie traditionelles Eisenwarengeschäft aus Gusseisen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Installationsprogramm hochwertige Hardware verwendet, die den Test der Zeit bestehen wird und dass alle Stile und Ausführungen übereinstimmen.

Welches Wintergartendesign passt zu meinem Haus?

Ihre Wahl hängt von vielen Faktoren ab, wie dem verfügbaren Platz und der beabsichtigten Verwendung. Jeder einzelne Wohnraum ist anders. Daher ist es wichtig, dass die Firma, die Sie nutzen, Ihren Wintergarten so gestaltet, dass er Ihren Anforderungen entspricht.

Es ist wichtig, jemanden zu finden, der mit Ihnen Optionen sowie die Vor- und Nachteile Ihrer Entscheidungen bespricht. Denken Sie über die folgenden Diskussionspunkte nach, die Ihnen dabei helfen, Ihre Ideen Ihrem Installateur mitzuteilen.

Was möchten Sie von Ihrem Wintergarten?

  • Raum und Form - speziell die Breite und Projektion der endgültigen Konstruktion
  • Vollverglasung oder einige Vollprofile - Paneele, Ziegelwände und Säulen oder ein zweites Fensterelement im Fuß
  • Glas-, Polycarbonat-, Ziegel- oder Warmdächer
  • Material und Wartungsfaktor
  • Farbschemata innerhalb und außerhalb Ihres Eigentums
  • Winkel des Schrägdaches
  • Dachlinien-Styling (Gesims) und Regenwassersysteme
  • Lokale Wetterbedingungen und Umgebung
  • Innentüren - einen separaten Raum oder einen offenen Raum schaffen?
  • Integrierte Heizung und Beleuchtung
  • Möbel, die Sie in den Raum integrieren möchten - visualisieren Sie, wie der Raum funktioniert

Wintergartenglas & Verglasungsmöglichkeiten

Bei Wintergärten spielt die Verglasung eine große Rolle, da Glas einen großen Teil der Konstruktion ausmacht. Im klassischen Stil sind die Wände, Fenster und Türen vollständig verglast. Deshalb ist es unerlässlich, dass das Glas klar, sicher und energieeffizient ist.

Neben den Fenstern und Türen der Wintergartenwände kann das Dach auch voll verglast werden. Glasdächer bestehen wie Fenster aus doppelt (oder dreifach) verglasten Elementen, die in einem aluminium- oder stahlverstärkten Kunststoffrahmen eingebaut sind. Zeitgemäße Glasdächer sind perfekt stabil und sicher und können die gleiche hohe Wärmeleistung wie andere Komponenten erzielen.

Glas in Wintergärten

Die Wintergartenverglasung funktioniert genauso wie bei Fenstern. Die Glasscheiben sind durch eine Abstandsstange verbunden, die die Einheit mit einem Spalt zwischen den Scheiben abdichtet. Dieser Hohlraum ist oft mit einem inerten, ungiftigen Gas gefüllt, das den Wärmeverlust verlangsamt.

Jeder Glasabschnitt wird als versiegelte Einheit bezeichnet und direkt in einen Rahmen eingebaut. Am gebräuchlichsten sind Geräte mit zwei Glasscheiben und einem Hohlraum - dies ist eine Doppelverglasung. Dreifachverglaste Einheiten haben eine dritte Glasscheibe und einen zweiten gasgefüllten Hohlraum, wodurch ein viel energieeffizienterer Glasabschnitt entsteht.

Wintergärten mit Doppel- oder Dreifachverglasung

Doppelverglasung ist der Mindestverglasungsstandard, der gemäß den Bauvorschriften zulässig ist. Viele Unternehmen im Wintergartenbereich erkennen jetzt die gesteigerten thermischen und akustischen Vorteile von Dreifachverglasungen.

Dreifachverglasung ist in Bezug auf Energieeffizienz bis zu 35% effektiver als Doppelverglasung. Es speichert die zu Hause erzeugte Wärme und reduziert gleichzeitig die Überhitzung im Sommer.

Ein weit verbreitetes Missverständnis bei Wintergärten ist, dass Dreifachverglasungen die Wirkung der Sonnenstrahlen verstärken und zu einem schlimmeren Überhitzungsproblem führen können. Tatsächlich können die zusätzliche Glasscheibe und spezielle Beschichtungen, die für hochwertige Dreifachverglasungen verwendet werden, die Überhitzung im Sommer verringern.

Energiesparendes Wintergartenglas

Das Wintergartenglas wurde entwickelt, um die gleiche Energieeffizienz zu erzielen wie der Rest Ihres Hauses. Dies bedeutet, dass eine neue Glasverlängerung die Wärme nicht so entweichen lässt wie ältere, kältere Wintergärten.

Mit Spezialglas kann die Energieeffizienz eines Wintergartens verbessert werden. Je nach Standort und Position müssen Sie möglicherweise die Auswirkungen der Sonne einschränken oder nutzen. Ihr Unternehmen kann Ihnen bei der Planung eines Wintergartens behilflich sein, in dem Sie das ganze Jahr über die Sonne genießen können.

Mit all diesen intelligenten Verglasungsoptionen müssen Sie möglicherweise nicht einmal auf Jalousien oder Rollos klatschen.

Wärmespeicherndes Glas

Bei einer guten Wintergartenverglasung wird Heatlock-Glas verwendet, um den Wärmeverlust zu reduzieren und Heizkosten zu sparen. Die innere Scheibe der doppelt verglasten Einheit ist mit einer dünnen Schicht mit niedrigem E oder niedrigem Emissionsvermögen beschichtet. Dies reflektiert die interne Wärme zurück in den Raum und trägt dazu bei, eine angenehme Innentemperatur aufrechtzuerhalten. Der Raum zwischen den beiden Scheiben kann auch mit Argongas gefüllt werden, einem ungiftigen Gas, das auch den Wärmeabfluss verringert.

Solarglas

Low-E-Glas kann auch als "Solarglas" verwendet werden, bei dem die reflektierende Schicht auf die Außenseite des Glases aufgebracht wird. Dies kann bis zu 80% der Sonnenwärme reflektieren und hilft, Überhitzung an sehr heißen Tagen zu reduzieren. Die Dreifachverglasung schützt durch die zusätzliche reflektierende Glasschicht und den Hohlraum auch vor übermäßigem Wärmeeintrag.

Glas mit Entblendung

Vielleicht möchten Sie Ihren neuen Raum als Wintergarten nutzen - ein heller und warmer Raum, um das Beste aus dem Sommer zu genießen. Da die Sonne nicht nur zu heiß ist, sondern auch blendend wirkt, ist es auch wichtig, die schädlichen UV-Strahlen der Sonne einschränken zu können. Wintergartenglas kann mit einer Entblendungsbeschichtung in dezenten Blau- oder Aquatönen getönt werden, die die Blendung um über 60% und die UV-Strahlung um über 90% reduzieren kann.

Hochsicherheitsverglasung für Wintergärten

Wintergärten sind jetzt sicherer denn je, auch dank starker Verglasung. Glas kann laminiert werden, um zu verhindern, dass es beim Brechen zerbricht, oder thermisch gehärtet werden, so dass es weniger wahrscheinlich ist, dass es überhaupt bricht. Die meisten Verglasungen in Wohngebäuden verwenden dieses verstärkte Glas, obwohl es vom Projekt abhängt.

Sicherheitsglas

Glas in Wintergärten muss vorgespannt werden, wenn es nicht weiter als 800 mm vom Boden entfernt oder bis zu einer Höhe von 1500 mm für Glastüren verwendet wird. Jedes Qualitätsglasdach sollte standardmäßig mit gehärtetem Glas ausgestattet sein. Durch die stärkere Verglasung müssen Sie sich keine Sorgen mehr über Pausen und Einbrüche machen.

Interne Sicke (Winkelverbinder)

Eine frühere Schwachstelle bei Fenstern, Türen und Wintergärten war, dass die Sicken von außen entfernt werden konnte. Heutzutage sind die meisten Verglasungen mit „inneren Sicken“ versehen, um diese Sicherheitslücke zu schließen. Wenden Sie sich an Ihre Wintergartenfirma, um festzustellen, ob dies der Fall ist.

Wintergartenglas Designs

Sie können zwischen farbigem, bleihaltigem und abgeschrägtem Glas in traditionellem und zeitgenössischem Design wählen. Wir empfehlen, sparsam mit Glas zu arbeiten, damit Sie immer noch freie Sicht auf Ihren Garten haben. Dekorative Glasoberlichter sind eine schöne Möglichkeit, Ihrem neuen Heimwerker Charakter zu verleihen.

Dekoratives Glas

Dekoratives Glas wird hergestellt, indem farbige und abgeschrägte Glasstücke durch Metall-Cames zusammengefügt werden - die führende oder Metallstange, die traditionell in Buntglasfenstern verwendet wird. Die dekorative Glasscheibe wird dann mit einer Standardscheibe gepaart, um eine doppelt verglaste Einheit zu schaffen, oder sie wird in Dreifachverglasung eingekapselt.

Klarglas für schöne Aussichten

Fenster für Badezimmer verwenden häufig Sichtschutzglas, um die Sicht in den Raum zu verdecken, dies bedeutet jedoch auch, dass Sie nicht nach außen sehen können. Bei Wintergärten ist das Gegenteil erforderlich - Sie möchten klares Glas und freie Sicht nach außen!

Eisenarmes Glas

Wintergartenglas, das eisenarmes Glas enthält, hat eine deutlich klarere Sicht. Sie lassen im Vergleich zu älteren Glastypen, die eine leicht grüne Färbung aufweisen können, mehr Licht durch.

Selbstreinigendes Glas

Moderne Fenster, Türen und Glasdächer bestehen aus selbstreinigendem Glas. Das Glas verfügt über eine spezielle Außenbeschichtung, die mit Sonnenlicht reagiert, um Schmutz abzubauen, der vom Regen weggespült wird. Selbstreinigendes Glas bietet nicht nur eine bessere Sicht, sondern ist auch unglaublich wartungsarm!

Optionen für Wintergartendächer

Früher hatten Wintergärten nur eine Dachoption: Polycarbonat. Einige ältere Modelle hatten mit der Zeit Probleme mit undichten Dächern, Überhitzung, kalten Stellen und schlechter Schalldämmung. Mit Verbesserungen in der Wintergartendachtechnologie wurden diese Probleme praktisch beseitigt.

Eine breitere Palette von Materialien wird jetzt verwendet, um Wintergartendächer herzustellen, die länger eine bessere Leistung erbringen. Glasdächer verwenden clevere reflektierende Beschichtungen, um den Raum auf einer angenehmen Temperatur zu halten, Ziegeldächer sind isoliert, um den Wärmeverlust zu verringern, und moderne Polycarbonatdächer sind jetzt energieeffizienter als je zuvor.

Glasdächer für Wintergärten

Wenn Sie ein elegantes, architektonisches Finish für Ihren Wintergarten oder Ihre Erweiterung wünschen, ist ein Glasdach die ideale Wahl. Sie sind erhältlich in jeder Größe und Form, und Sie können sogar ein großes Atrium-Stil Dach angeben.

Glasdächer werden unter Verwendung starker Aluminiumrahmen konstruiert, die die Glaseinheiten tragen. Diese sind auch thermisch effizient und können mit Kunststoffkappen ausgestattet werden, die zu den Rahmen passen, wenn Sie einen Kunststoff-Wintergarten haben. Diese Dächer sind robust und widerstandsfähig und trotzen dem schlimmsten britischen Wetter, einschließlich starkem Wind und starkem Schnee.

Fortschritte in der Glastechnologie bedeuten, dass ein Glasdach-Wintergarten kein Gewächshaus ist. Diese Hochleistungsdächer sind so konzipiert, dass sie die natürliche Wärme speichern und gleichzeitig die Sonneneinstrahlung reflektieren. Sie sind für einen Raum gedacht, den Sie das ganze Jahr über nutzen können. Ein Designer kann Ihnen bei der Auswahl des richtigen Dachglases für Ihren Wintergarten helfen, abhängig vom Sonnenwinkel.

Dachlaternen

Orangerieentwürfe enthalten häufig ein Glasdach, das das gesamte Dach bedeckt, ohne die Ränder zu treffen. Dies liegt daran, dass die Innenseite einen Innendeckenumfang aufweist und die Glasdachlaterne oben wie eine Krone sitzt.

Laternendächer können für jede Form von Orangerie oder Wintergarten hergestellt werden, was bedeutet, dass Sie ein eher quadratisches Design oder ein mit abgerundeten Kanten haben können. Sie können sogar die Rahmenfarbe, die Dachneigung und den Glastyp auswählen. Der "Pelmet" oder die Deckenumrandung kann auch Beleuchtung und sogar Lautsprecher enthalten.

Wintergartendächer aus Polycarbonat

Ein Polycarbonatdach ist ein mehrschichtiges Kunststoffdach aus klarem oder getöntem Kunststoff. Es besteht aus geschichteten, mehrwandigen Kunststofffolien mit einem Luftspalt zwischen den Folien, der dazu beiträgt, warme Luft einzufangen. Das leichte und strukturell stabile Polycarbonat ist eine hervorragende und kostengünstige Möglichkeit, Ihren Wintergarten zu überdachen.

Wie andere Dachmaterialien ist Polycarbonat jetzt besser für den Umgang mit den Elementen gerüstet. Blau, Gold und andere getönte Dächer können dazu beitragen, an einem heißen Tag den Wärmegewinn um bis zu 7 Grad zu senken. Moderne Polycarbonatdächer enthalten auch reflektierende Sonneneinlagen, die die Blendung reduzieren und bis zu 99% der UV-Strahlen blockieren können.

Ziegeldächer im Wintergarten

Eine Beschwerde über alternde Wintergärten ist, dass sie zu viel Licht und Wärme von den Sonnenstrahlen einlassen. Während diese Probleme weitgehend gelöst wurden, bevorzugen einige Hausbesitzer stattdessen ein Ziegeldach.

Mit Ziegeln gedeckte Dächer passen sich der Form und dem Stil Ihres Wintergartens an und verleihen Ihnen eine gewölbte oder schräge Decke. Für jedes Wohnambiente sind verschiedene Fliesenausführungen erhältlich, darunter Schiefergrau, hellbraune Schindeln, Marley-Ton und schwarze oder rote Fliesen. Ziegeldächer können sogar Oberlichter oder verglaste Bereiche enthalten, wenn Sie mehr Licht hereinlassen möchten.

Diese Dächer werden auch als "Warmdächer" bezeichnet, da sie ein hohes Maß an Wärmedämmung erreichen können. Sie erreichen einen U-Wert von nur 0,12 W / m²K - das ist besser als das durchschnittliche Hausdach.

Ziegeldächer können so schnell wie jedes andere Wintergartendach installiert werden , sodass Sie Ihren neuen Wintergarten eher früher als später nutzen können.

Dachdekoration

Traditionelle Wintergartenstile sind reich verziert, mit dekorativen Elementen wie einem Kamm entlang des Kamms und einem Abschluss oben oder am Endpunkt. Eine weitere Überlegung betrifft die Dachlinie - Sie können ein Gesims oder eine saubere Dachkantenverkleidung festlegen, die das Stilelement der Periode ergänzt. Fragen Sie Ihren Designer nach Regenwassersystemen und Fallrohren, um sicherzustellen, dass dieses System das Gesamtbild Ihres Wintergartens nicht beeinträchtigt.

Was ist beim Fundament eines Wintergartens zu beachten?

Viele Menschen gehen davon aus, dass Wintergärten wie Fenster und Türen von Grund auf installiert werden können. Aber Wintergärten sind eher eine Erweiterung Ihres Hauses und müssen die gleiche strukturelle Stabilität aufweisen wie jedes andere Gebäude.

Ein Wintergarten ist immer nur so stark wie sein Fundament - ohne die richtigen Fundamente könnte er nachlassen. Selbst für einen einstöckigen Wintergarten oder eine Erweiterung sind tiefe Fundamente erforderlich, um sicherzustellen, dass er über Jahre hinweg stabil bleibt. Dazu muss bis zu einer beträchtlichen Tiefe gegraben und eine Basis aus einer Reihe wichtiger Elemente aufgebaut werden.

Überprüfen Sie vor dem Ausgraben der Fundamente, ob Ihr Wintergarten die Planungsberechtigungen einhält. Weitere Informationen zu den rechtlichen Bestimmungen finden Sie auf der Registerkarte "Berechtigungen". Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Installateur über die erforderlichen Fähigkeiten verfügt, um eine solide Basis zu erstellen.

Fundamenttiefe

Wie tief Sie Ihre Wintergartenfundamente graben, hängt von vielen Dingen ab. Die Bodenbedingungen und die Nähe von Bäumen, Flüssen und Eisenbahnlinien haben Einfluss darauf, wie der Boden vorbereitet werden muss, bevor darauf gebaut wird. Es ist auch wichtig, auf Hindernisse wie Ablaufdeckel zu achten, die vermieden werden sollten.

Im Durchschnitt empfehlen wir, mindestens einen Meter tief zu graben und den Graben für maximale Festigkeit mit Beton zu füllen. Im Idealfall würde die Tiefe näher an 1500 mm liegen, wie bei einer herkömmlichen Erweiterung. Dies liegt daran, dass heutzutage in Wintergärten und Orangerien umfangreichere Materialien verwendet werden.

Auf diesen Sockel wird die gemauerte Hohlwand gebaut, die mit 75 mm Wanddämmung isoliert werden sollte.

Pfahlgründungen

Bei lockerem Boden ist es notwendig, diese obere Schicht zu umgehen und die Fundamente zu verstärken, indem Pfähle in den Boden gerammt werden. Hierbei handelt es sich um Stahlstangen, mit deren Hilfe das Gewicht des Wintergartens gleichmäßig verteilt wird und ein unerschütterliches Fundament entsteht.

Wintergartenboden

Der Wintergartenboden besteht aus einer Schicht 'Hardcore', die mit einer Sandschicht bedeckt ist. Hardcore ist ein festes Material wie Stein, das zerkleinert und auf ein Betonfundament für einen ebenen Untergrund gelegt wurde. Mindestens 150 mm Hardcore werden für Ihre Fundamente empfohlen. Der verdichtete Hardcore wird dann mit einem Sandbett überzogen, um eine gleichmäßige Oberfläche zu erhalten.

Feuchteschutz

Eine spezielle Schicht aus feuchtigkeitsbeständigem Material bedeckt den Untergrund, um sicherzustellen, dass keine Feuchtigkeit vom Boden durch die Fundamente aufsteigt.

Bodenisolierung

Auf die feuchtigkeitsbeständige Membran wird eine dicke Isolierschicht gelegt, damit die Wärme nicht durch den Boden verloren geht. Wir empfehlen eine Isolationsschicht zwischen 70 mm und 100 mm Dicke.

Glatter Estrichboden

Über den Untergrund wird eine letzte Betonschicht gegossen und mit Stahl verstärkt, bevor der Estrich aufgetragen wird. Estrichböden bestehen aus Zement oder einer Mischung aus Sand und Zement und werden mit einem Ausgleichsbrett über einem erhöhten Holzbett „geglättet“.

Dies ist die letzte Schicht vor dem Verlegen von Fliesen, Holzböden oder Teppichen. Sie sorgt für eine ebene und glatte Oberfläche.

Kompfort im Wintergärten - Sicher, Warm und Komfortabel

Noch vor 10 Jahren erreichten Wintergärten nicht das gleiche Maß an Sicherheit und Energieeffizienz wie heute. Frühere Generationen ließen die Wärme zu leicht ab und verstärkten die Sonnenstrahlen, was zu Wintergärten führte, die 6 Monate im Jahr unbrauchbar waren.

Seitdem haben sich Verglasungstechnologien entwickelt, die Wintergärten komfortabler machen. Sie bieten nicht nur eine bessere Isolierung, sondern tragen auch dazu bei, eine sicherere und angenehmere Umgebung zu schaffen. Dies bedeutet, dass Sie Ihren neuen Wintergarten für das verwenden können, was er beabsichtigt war, und nicht nur für einen anderen Speicherplatz.

Energieeffizienz

Ältere Wintergärten waren oft nicht so energieeffizient wie der Rest des Hauses, was zu einem spürbaren Temperaturunterschied führte. Eine der Beschwerden über traditionelle Wintergärten ist, dass sie im Winter zu kalt und im Sommer zu heiß waren. Jetzt sind sie für den ganzjährigen Einsatz ausgelegt. Achten Sie auf Folgendes, wenn Sie einen energieeffizienten Wintergarten oder eine Orangerie suchen:

Energieeffiziente Rahmen

PVC- und Aluminiumrahmen enthalten Lufteinschlusskammern und Wärmesperren, um den Wärmeabfluss zu verringern. Ziel ist es, eine Verglasung zu wählen, die den niedrigsten U-Wert oder das höchste Fenster Energy Rating erreicht.

Wintergartenisolierung

Hochwertige Wintergärten und Orangerien verwenden Dämmstoffe in Wänden und Decken sowie in Ziegeldächern.

Wärmesparende Verglasung

Die cleverste Innovation muss bei den versiegelten Glaseinheiten selbst sein. Wintergartenverglasungen und Glasdächer enthalten speziell beschichtetes Glas, das die Wärme zurück in die Wohnung reflektiert und Wärmeverluste durch das Glas verhindert. Es bietet die doppelte Isolierung einer normalen Doppelverglasung und die vierfache Isolierung einer Einfachverglasung.

Solarglas

Es ist nicht nur wichtig, dass Ihr Wintergarten nicht zu kalt ist, sondern auch, dass es im Sommer eine angenehme Temperatur hat. Hier wird die reflektierende Schicht auf die Außenseite des Glases aufgebracht, die bis zu 80% der Sonnenwärme reflektiert und die Überhitzung an sehr heißen Tagen reduziert.

Dreifachverglasung

Die meisten Wintergärten wurden mit Doppelverglasung entworfen und gebaut, Dreifachverglasungen sind jedoch bis zu 35% hitzebeständiger. Entgegen der landläufigen Meinung kann Dreifachverglasung auch die Auswirkungen von Überhitzung in den heißen Monaten besser reduzieren.

Luftdichte Installation

Es lohnt sich auch zu überprüfen, ob Ihr ausgewähltes Unternehmen die Verglasungsprodukte präzise und vollständig luft- und wetterdicht installiert. Moderne Verglasungen halten extremen Witterungsbedingungen stand, sodass Probleme mit Zugluft entweder auf eine fehlerhafte Einheit oder eine schlechte Installation zurückzuführen sind.

Wintergartenheizung

Wintergärten erreichen die gleichen thermischen Wirkungsgrade wie der Rest Ihres Hauses, sodass Sie sich keine Sorgen mehr darüber machen müssen, dass es sich um einen „Wärmeverlust“ handelt. Dies bedeutet, dass Sie sich überlegen müssen, den Raum wie den Rest des Hauses zu heizen, um Wärmestau und kalte Stellen zu reduzieren. Ihr gewünschtes Unternehmen kann Ihnen bei der Gestaltung des Raums unter Berücksichtigung der Heizung behilflich sein.

Dachentlüftungen

Abhängig von der Position Ihres Wintergartens in Bezug auf die Sonne müssen Sie möglicherweise mehr als eine Dachlüftung installieren, um das Risiko einer Überhitzung bei heißem Wetter zu minimieren.

Wintergartensicherheit

Zu wissen, dass Ihr Wintergarten sicher ist, gibt Ihnen die Gewissheit, sich zu entspannen und Ihren neuen Wohnraum in vollen Zügen zu genießen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Wintergarten auf dem neuesten Stand ist, indem Sie auf die folgenden Sicherheitsmerkmale achten:

Hochwertige Konstruktion

Ein Wintergarten ist nur so sicher wie seine schwächste Stelle, daher müssen alle Baumaterialien - ebenso wie die Installation selbst - von höchster Qualität sein. Dies umfasst das Mauerwerk, die Verglasung und die Dachmaterialien.

Rahmen mit schlechter Qualität können sich mit der Zeit verziehen und zu einer geschwächten und anfälligen Struktur führen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Wintergarten den Test der Zeit besteht, indem Sie die besten Qualitätsmaterialien auswählen.

Verstärktes Glas

Glas kann thermisch gehärtet werden, um ein Brechen zu verhindern, und es kann bis zu 4 oder 5 Mal fester sein als normales Glas. Wintergärten müssen gemäß den Bauvorschriften ein gehärtetes Glas mit einer Höhe von bis zu 800 mm verwenden. Dies erhöht sich auf 1500 mm für Türen und Fenster daneben.

Wenn Sie sich für eine Glasverlängerung entscheiden, muss wahrscheinlich das gesamte Glas vorgespannt werden. In Wintergärten mit einer Zwergwand müssen die Fenster jedoch kein Sicherheitsglas enthalten. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Unternehmen, wo gehärtetes Glas verwendet wird, und fordern Sie speziell bei Fenstern gehärtetes Glas an, um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten.

Schlösser sichern

In Bezug auf das unerwünschte Betreten eines Wintergartens ist die Tür der einfachste Weg. Erfolgreiche Einbrüche sind häufig auf schwache Hardware zurückzuführen. Fenster und Türen sind mit extrem sicheren Schlössern, Scharnieren und Griffen viel schwerer zu öffnen. Suchen Sie nach Mehrfachverriegelungen, die den Flügel sicher im Rahmen verankern. Bidirektionale Haken und Schießbolzen oben und unten bieten zusätzlichen Halt. Moderne Schiebe- und Faltterrassentüren sind mit einer Anti-Lift-Technologie ausgestattet, sodass die Türflügel nicht direkt aus dem Rahmen gehoben werden können.

Wählen Sie Produkte, die höchste Sicherheitsanforderungen erfüllen. Türen und Fenster müssen gemäß den Normen zugelassen und zertifiziert sein.

Fenster und Türen schließen

Ungefähr 15% der Einbrüche werden nicht Gewaltsam herbeigeführt, daher ist es wichtig, Türen und Fenster verschlossen zu halten. Öffnungen in den Rahmen und automatische Dachbelüftung sorgen dafür, dass Sie die Fenster nicht offen lassen müssen, um den Raum zu lüften.

Bauvorschriften und Baugenehmigungen für Wintergärten

Es mag überraschen, dass die Entscheidung, Ihr Haus zu erweitern, nicht ganz bei Ihnen liegt. Oft müssen Sie eine Planungsgenehmigung einholen, und die Nichtdurchführung dieser Prüfungen kann sich als kostspielig erweisen.

Die Erteilung einer nachträglichen Baugenehmigung ist strafbar. Im besten Fall müssen Sie teure Änderungen auf eigene Kosten vornehmen. Die lokalen Behörden haben sogar die Befugnis, illegal gebaute Gebäude abzureißen. Wir empfehlen dringend, dass Sie die Genehmigung vor dem Bau einholen. Jedes gute Wintergartenunternehmen kann Ihnen bei der Planung einer Baugenehmigung behilflich sein .

Denkmalgeschützte Gebäude, Naturschutzgebiete und restriktive Auflagen

Wenn Sie in einem denkmalgeschützten Gebäude oder Naturschutzgebiet wohnen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr neuer Wintergarten zu Ihrer Immobilie passt.

Häuser in Naturschutzgebieten, Nationalparks oder ausgewiesenen Gebieten von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit unterliegen besonderen Bestimmungen. Diese beschränken die Arbeit, die Sie auf Ihren Grundstück ausführen können, ohne vorher die Baugenehmigung einzuholen.

Fragen, die Sie stellen müssen, bevor Sie einen neuen Wintergarten kaufen

Jetzt, da Sie alles wissen, was einen Wintergarten großartig macht, sollten Sie überlegen, was Sie von Ihrem neuen Wohnraum erwarten. Stellen Sie sich die folgenden Fragen, um Ihre Suche einzugrenzen:

Warum sollte ich in einen Wintergarten investieren?

Der Grund, warum Sie ein neues Heimwerkerhaus bauen möchten, ist für Sie persönlich. Hier sind einige beliebte Gründe, warum Hausbesitzer beschließen, einen Wintergarten oder eine Orangerie zu kaufen:

  • Erweitern oder schaffen Sie mehr Wohnraum
  • Sorgen Sie für genügend Platz, damit Sie nicht umziehen müssen
  • Erstellen Sie einen zweckmäßigen Raum: Arbeitszimmer, Spielzimmer, zusätzlicher Aufenthaltsraum
  • Entspannender Raum, um Ihren Garten zu genießen
  • Veranstaltungsraum für Dinnerpartys und Familienfeiern

Wir sind der Ansicht, wenn die Verbesserung Ihres Lebensstils einen klaren Vorteil hat und Sie sich diesen leisten können, warum dann nicht einen bauen? Wenn Sie sich für einen Qualitätskonservatorium entscheiden, müssen Sie dies in Ihrem ganzen Leben nur einmal tun.

Wie viel kostet ein Wintergarten?

Wintergartenpreise kann man nicht so einfach definieren, in vielen Fällen liegt es ganz an Ihren Anforderungen und Wünsch. Die Kosten hängen von der Größe und Komplexität des Projekts ab - ob Sie einen einfachen PVC-Wintergarten ohne Bauarbeiten oder eine große, maßgeschneiderte und offene gemischte Erweiterung wünschen. Bei so vielen Elementen, die für die Herstellung eines Wintergartens benötigt werden, ist es unmöglich, einen genauen Preis anzugeben, bevor nicht Design und Spezifikation vorliegen.

Wir empfehlen Ihnen, mit einem Wintergartendesigner und einem Vermesser zu sprechen, der Ihre Immobilie vermisst und Ihnen mitteilt, was möglich ist. Wichtig ist, dass Sie wissen, wofür Sie Platz haben möchten. Dann können Sie mit Blick auf das Budget eines Baseballstadions das perfekte Gartenzimmer für Ihre Bedürfnisse besprechen.

Einige Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, beeinflussen die Kosten für den Wintergarten:

  • Größe des Wintergartens - ein größerer Wintergarten kostet mehr
  • Offenes Design - das erhöht die Bauarbeiten und erfordert energieeffizientere Verglasungen
  • Komplexität des Designs - dies verlängert die Bauzeit
  • Rahmenmaterial - Aluminium ist am teuersten, gefolgt von Holz
  • Dachmaterial - Polycarbonatdächer sind billiger als Glas
  • Verglasungsqualität - Dreifachverglasung kostet mehr, ebenso wie Spezialglas
  • Strom und Heizung - die Integration von Systemen mit dem Rest des Hauses wird mehr kosten

Wenn Sie mit einem Experten für Wintergärten sprechen, können Sie herausfinden, was Sie sich für Ihr Budget leisten können, und Wege finden, um die Kosten niedrig zu halten und gleichzeitig das gewünschte Aussehen und den gewünschten Komfort zu erzielen.

Brauche ich tatsächlich einen brandneuen Wintergarten?

Wenn eines der folgenden Probleme auftritt, kann es an der Zeit sein, einen neuen Wintergarten zu kaufen:

  • Im Sommer zu heiß und im Winter zu kalt
  • Durchlässige oder undichte Fenster oder Dächer
  • Beschlagene Glaseinheiten (Versagen von Glasdichtungen oder Glasscherben)
  • Holzrahmen verziehen sich, verbiegen sich oder verrotten
  • Kunststoff ist abgenutzt, blättert ab oder ist verfärbt
  • Wintergarten klappert oder fühlt sich instabil

Wenn Sie Ihren Wintergarten in den letzten 10 Jahren installiert haben, wurde er möglicherweise nicht richtig installiert. Wenden Sie sich an Ihren Installateur, um zu erfahren, ob er Reparaturen oder Ersatzteile anbietet.

Wenn Sie Probleme mit einigen, aber nicht allen Teilen Ihres Wintergartens haben, können Sie möglicherweise Ihren vorhandenen Wintergarten renovieren.

Wie kann ich meinen vorhandenen Wintergarten renovieren?

Wenn sich Ihr Wintergarten zu heiß oder zu kalt anfühlt oder wenn Sie auf Undichtigkeiten stoßen, kann ein neues Dach die Lösung sein, ohne dass Sie für einen kompletten Neubau bezahlen müssen. Möglicherweise können Sie Ihren vorhandenen Wintergarten auch mit einem neuen Türset oder einer besseren Verglasung auffrischen.

Ob Sie das Dach oder die Verglasung ersetzen können, hängt von der Qualität Ihrer vorhandenen Rahmen und Fundamente ab. Wintergartendächer werden heutzutage aus schwereren Materialien hergestellt und erfordern robustere Rahmen, um sie zu halten. Wenden Sie sich an einen Gutachter oder Experten für Wintergärten, der die strukturelle Integrität des aktuellen Rahmens beurteilen kann.

Es könnte sein, dass Ihrem bestehenden Wintergarten die ursprüngliche Magie fehlt. Vielleicht war das Design zu der Zeit in Ordnung, aber im Nachhinein haben Sie Ideen zur Verbesserung erhalten. Die Aufwertung des Daches oder der Verglasung kann ihm ein neues Leben und einen neuen Zweck verleihen.

Ihr Unternehmen kann Ihren bestehenden Wintergarten überblicken und Ihnen mitteilen, ob eine Nachrüstung mit einem neuen Dach möglich ist. Andernfalls erhalten Sie ein Angebot für einen brandneuen Wintergarten.

Kann das Ersatzdach meinem vorhandenen Dach entsprechen?

Ersatzziegeldächer für Wintergärten sind in den Farben Schiefergrau, Marley-Ton und Schwarz sowie in vielen weiteren passenden Farben erhältlich. Sie können sogar Oberlichter oder Dachfenster in das Design einbinden. Mit Ziegeln gedeckte Dächer passen sich der Form und dem Stil Ihres Wintergartens an oder passen sich Ihrem Zuhause an.

Was ist die beste Art von Wintergarten?

Wohndesign ist subjektiv und nur Sie können entscheiden, wie Ihr Wintergarten aussehen soll. Genauso wichtig ist jedoch die Leistung. Überlegen Sie zunächst, was Sie aus Ihrem neuen Wohnraum herausholen möchten, z. B. Sonnenlicht, Privatsphäre, Platz oder Energieeffizienz. Ein Wintergarten-Designer kann Ihnen dann bei der Gestaltung eines Wintergartens behilflich sein, der Ihren Anforderungen entspricht.

Die Technik im Wintergarten hat in den letzten 10 Jahren rasante Fortschritte gemacht. Ein Wintergarten, der aus ähnlichen Materialien hergestellt wurde, hat wahrscheinlich eine bessere Leistung als zuvor. Beispielsweise können Doppelverglasungen höhere Energiesparwerte erzielen, Polycarbonatdächer enthalten Solarreflex-Einsätze, und Kunststoffrahmen sind jetzt mit Stahl verstärkt. Neue Wintergärten sollen 365 Tage im Jahr bewohnbar sein und Ihrem Zuhause einen zusätzlichen, nutzbaren Raum verleihen.

Was die Beliebtheit angeht, sind PVC-Wintergärten Bestseller. Klassische Wintergärten sind nach wie vor beliebter als andere Anbautypen, und der Edwardianische Wintergarten ist das begehrteste Design. Immer mehr Hausbesitzer möchten ihren bestehenden Wintergärten Leben einhauchen, indem sie das Dach ersetzen, und gleichzeitig mehr Interesse an Orangerien und Kombinationsbauten zeigen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Orangerie und einem Wintergarten?

In der Vergangenheit wurden von den “Reichen” Orangerien errichtet, um die Zitrusbäume vor der Kälte zu schützen. Wintergärten machten später dasselbe mit Pflanzen und Büschen, aber beide entwickelten sich einfach, um einem Haus mehr Platz zu geben.

Wintergärten bieten in der Regel mehr Glas als Mauerwerk und einen entspannenden Wintergarten mit Blick auf den Garten. Orangerien haben in der Regel mehr Mauerwerk und sind in der Regel größer - als private Räume mit Schwerpunkt auf Luxus.

Der Unterschied zwischen Wintergärten und Orangerien ist heutzutage minimal. Und mit maßgeschneiderten Designs können Sie die Linien zwischen den beiden verwischen! Welchen Stil Sie auch wählen, es gibt Hunderte von Möglichkeiten, einen Wintergarten oder eine Orangerie so anzupassen, dass ein maßgeschneiderter Raum für Sie entsteht.

Sind alle Wintergärten gleich groß?

Nein. Wintergärten sind maßgeschneidert, das heißt, sie werden nach den spezifischen Anforderungen des Hauses und des Eigentümers gefertigt. Sie sind nicht nur unterschiedlich groß, sondern können auch unterschiedliche Formen haben, um sich perfekt an die Seite oder die Rückseite eines Grundstücks anzupassen.

Wie klein ein Wintergarten sein kann, ist unbegrenzt - tatsächlich werden sie oft als Alternative zu Vorderveranden gebaut. Große Wintergärten können bei freistehenden Objekten bis zu 8 Meter nach außen ragen, bei anderen Haustypen bis zu 6 Meter.

Überlegen Sie, wie viel Platz Sie für Ihr neues Zimmer benötigen und wie viel Gartenfläche Sie opfern können. Ein Vermesser kann Ihnen dabei helfen, Probleme wie Abflusspositionen zu identifizieren und um diese herum zu planen.

Woher weiß ich, ob ein Wintergarten etwas taugt?

Ein Wintergarten besteht aus vielen Komponenten. Stellen Sie daher sicher, dass jedes Produkt für sich die höchste Qualität aufweist. Verglasungen sollten mit dem CE-Logo und den aktuellen Prüfzeichen für Qualität, Leistung und Sicherheit gekennzeichnet sind.

Die Leistung eines Wintergartens hängt natürlich von der Qualität der Installation ab. Ihr Wintergarten sollte starke Rahmen ohne Nachgeben und keine Lücken aufweisen, die Zugluft oder undichte Stellen verursachen. Der Raum sollte isoliert sein und mit energieeffizientem Glas ausgestattet sein, um Ihnen zu jeder Jahreszeit einen komfortablen Raum zu bieten.

Ein Wintergarten ist gut für Sie, wenn er alle Ihre Leistungsanforderungen erfüllt. Entscheiden Sie vor dem Kauf, was Ihr Wintergarten bieten soll, und teilen Sie dies Ihrem Unternehmen mit.

Benötige ich eine Baugenehmigung für ein neues Wintergartendach?

  • Dachersatz

In den meisten Fällen können Sie Ihr Wintergartendach ersetzen, ohne erneut eine Baugenehmigung beantragen zu müssen. Sie sollten sich an ein ähnliches Design und ähnliche Abmessungen halten - eine große Änderung erfordert möglicherweise eine erneute Einreichung.

  • Neue Wintergärten

Polycarbonat-, Glas- und Ziegeldächer bedürfen keiner bauaufsichtlichen Zulassung, solange die gesamte Wintergartengestaltung den richtigen Kriterien entspricht.

Wie pflege ich meinen Wintergarten?

Das Schöne an modernen Wintergärten ist, dass die verwendeten Materialien nicht viel Pflege benötigen. Bei Kunststoff- und Aluminiumrahmen genügt ein gelegentliches Abwischen mit warmem Seifenwasser, damit sie wie neu aussehen. Holz erfordert mehr Aufmerksamkeit und muss alle paar Jahre neu gestrichen oder gebeizt werden.

Je besser der Wintergarten ist, desto länger hält er in der Regel und desto weniger Probleme treten auf. Suchen Sie nach Produkten mit langen Garantien und wählen Sie ein Unternehmen, das Ihnen bei Bedarf nach der Installation hilft.

Wie oft sollte ich meinen Wintergarten reinigen?

Sie können Ihren Wintergarten so oft oder so wenig putzen, wie Sie möchten! Moderne Wintergärten verwenden oft selbstreinigendes Glas, das die Hitze der Sonne zum Abbrennen von Schmutz und den Regen zum Abwaschen nutzt. Das bedeutet, dass Sie nur die Rahmen, die Dachrinnen und den Innenraum wirklich reinigen müssen.

Woher weiß ich, ob ein Wintergarteninstallateur etwas taugt?

Es gibt viele branchenweit bekannte Verbände und Organisationen, die große Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass sich gute Unternehmen leicht identifizieren lassen. Gute Unternehmen werden von diesen Gremien akkreditiert .

Wählen Sie Unternehmen mit einer langen Handelsgeschichte und zufriedenen Kunden. Fragen Sie nach der Berufserfahrung des Teams. Verfügt das Unternehmen über engagierte und erfahrene Berater, Gutachter, Installateure und Projektmanager?

Sehen Sie sich die Bewertungen online an und fordern Sie Beispiele für aktuelle Arbeiten an, darunter Kundenreferenzen und Installationsbilder. Stellen Sie schließlich sicher, dass sie sicher sind, ähnliche Projekte wie Sie durchzuführen.

Wie erhalte ich eine Meinung von einem Experten, dem ich vertrauen kann?

Der erste Schritt zum Kauf eines Wintergartens ist die Recherche. In zahlreichen Zeitschriften, Websites und Fernsehprogrammen finden Sie Anregungen. Sie werden wahrscheinlich viele Ideen haben, aber nur mit der Hilfe eines Experten können Sie Ihr Traumhaus verbessern.

Wenn Sie sich mit einem Wintergartendesigner zusammensetzen, können Sie alle Optionen sehen, die vor Ihnen liegen. Mit Mustern können Sie sich auch persönlich ein Bild von den Rahmen, Griffen und Verglasungen machen. Ein Vermesser kann den besten Ort für Ihren neuen Wintergarten in Ihrem Garten ermitteln und beraten, welche Produkte die richtige Leistung für Sie bieten.

Ein Full-Service-Unternehmen für Wintergärten verfügt über ein Team von Designern, Vermessungsingenieuren, Bauherren und Installateuren, die Sie umfassend über Ihren Wintergartenbau beraten können.

Wird meine Wintergartenfirma die Grundlagen für mich schaffen?

Jeder gute Wintergarten oder jede gute Orangerie muss vor der Installation mit hochwertigen Fundamenten und Fußböden versehen werden, da es sich um robuste Strukturen handelt, die eine Bodenstütze benötigen, um stabil zu bleiben.

Fachbetriebe für Wintergärten bieten einen umfassenden Planungs- und Konstruktionsservice an, der sich sowohl um das Fundament als auch um den letzten Schliff kümmert. Erkundigen Sie sich nach dem Installationsprozess und prüfen Sie, ob die Fundamente im Preis enthalten sind.

Einige Wintergartenfirmen bieten sogar eine Auswahl an Fußböden sowie Beleuchtung, Ventilatoren und andere Extras an.

Suchen Sie Ihr Unternehmen dort, wo Sie wohnen

Grenzen Sie Ihre Firmensuche ein, indem Sie nach lokalen Wintergartenfirmen suchen . Dies spart Ihnen nicht nur Zeit bei Ihrer Suche, sondern Sie können auch sicher sein, dass sie Erfahrung mit ähnlichen Hausstilen haben.

Wie lange dauert die Installation?

Eine der Frustrationen beim Kauf eines Wintergartens ist die Zeit, die bis zur Installation vergeht - bei einigen Unternehmen kann die Wartezeit Monate betragen. Einige Unternehmen bieten eine bessere Installationsgeschwindigkeit als andere, einige innerhalb von 6 Wochen nach Bestellung.

Lange Wartezeiten können auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen sein, einschließlich der Komplexität der Herstellung und der Erteilung von Baugenehmigungen. Solange das Unternehmen reagiert und in jedem Schritt des Prozesses kommuniziert, ist dies ein Zeichen für einen guten Service.

Die für die Installation eines Wintergartens erforderliche Zeit hängt von der Größe und Komplexität des Entwurfs ab. Wenn Sie die ursprüngliche Außenwand und -tür entfernen, werden zusätzliche Bauarbeiten ebenfalls einige Zeit in Anspruch nehmen. Nach der Grundsteinlegung kann die Installation eines Wintergartens zwischen 2 Tagen und einer Woche dauern. Ihr Unternehmen kann Ihnen jedoch bei der Buchung eine ungefähre Installationszeit mitteilen.

Wird Nachsorge für Einsätze und Reparaturen angeboten?

Selbst wenn Sie Ihrem Installationsunternehmen vertrauen, ist es gut zu wissen, dass Sie es jederzeit wieder aufrufen können. Ein gutes Unternehmen kann Ihnen Wartungsratschläge geben, Probleme beheben und im Laufe der Zeit sogar Teile reparieren oder austauschen.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Unternehmen nach dem Nachsorgedienst und ob es kostenlose Reparaturen anbietet, wenn Probleme auftreten. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie solche Dienste benötigen, aber es ist ratsam, dies vorher zu überprüfen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Letzte Aktualisierung am 4.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API