Spiegelschränke für mehr Platz im Bad

Spiegelschrank fürs Bad

In vielen Wohnungen haben sich Spiegelschränke im Bad einen berechtigten Platz geschaffen. Mit der Zeit ist es einfach wie gewohnt, nach dem Bad oder der Dusche an den Spiegelschrank zu gehen und den Wandschrank über dem Waschbecken zu öffnen. Hier sind fast immer Zahnbürste, Deo, Cremes oder auch edle Parfums gleich griffbereit und stehen für die Körperpflege bereit. Vorteilhaft sind auch die verspiegelten Außentüren des Wandschranks, so muss man nur die Türen schließen und sieht sein Spiegelbild.

Einfach schnell aufgeräumt und wieder griffbereit

Der Vorteil von Spiegelschränken liegt einem schon in der Hand, wenn man den Namen des Möbelstückes hört. Zum einen sind sie praktischer Spiegel und platzsparender Schrank im Bad. Durch sie sind Pflegeprodukte wie Zahnbürste, Creme, Rasierer oder die Schminke immer zur Hand, wenn man sich im Bad zurecht machen möchte. Hygieneartikel oder auch Medikamente liegen so nicht offen im Bad herum, sondern sind ordentlich verstaut und gut geschützt.

Die Aufhängung der Wandschränke erfolgt einfach über dem Waschbecken, dadurch benötigen sie keine extra Stellfläche und sind auch für kleine Badezimmer geeignet. Ein Waschbecken ist eigentlich immer vorhanden.

Neben den Standardmodellen gibt es auch viele mit Extras, wie zum Beispiel einer eigenen Beleuchtung. Sie sind besonders für die Gesichtspflege geeignet, da sie reichlich Licht für die Behandlung zum Beispiel von Mitessern zur Verfügung stellen. Sie machen den Raum auch insgesamt heller und freundlicher, was gerade bei Bädern ohne Fenster von Vorteil ist.

Diesen Modellen stehen zur Auswahl

Die Auswahl an Spiegelschränken ist kaum zu überblicken, sie gibt es in den verschiedensten Ausstattungen. Es gibt komplett geschlossene oder auch teilweise offene Modelle. Spiegelschränke mit zusätzlichen Regalen bieten ebenso die Möglichkeit das Bad mit kleinen Accessoires zu schmücken. Auch in der Anzahl der Spiegeltüren unterscheiden sie sich.

Mit einer oder mehreren Türen?

Spiegelschränke mit nur einer Spiegeltür sind oft die kompaktesten, es gibt schon Modelle ab einer Breite von 50 cm. Diese kleinen kompakten Schränke mit Spiegel passen ideal zu kleinen Bädern. Der Platz für Stauraum von Kosmetik und Hygieneartikel reicht im Normalfall für einen Singlehaushalt aus.

Familien und WG’s sollten lieber zu Spiegelschränken mit mehreren Türen greifen. Diese Spiegelschränke können bis zu 120 cm breit sein und bieten einen enormen Stauraum. Einen Spiegelschrank mit mehreren Türen können Sie optimal unter den Nutzern aufteilen. So bekommt jeder seinen Platz im Schrank, sodass deine Sachen und die deiner Mitbewohner, Kinder oder deines Partners nicht durcheinandergeraten.

Mit oder ohne Regalablagen?

Auch die schönen Modelle, die neben dem Stauraum noch weitere Regale oder Ablagen an den Seiten bieten, können sich prima an die Raumgestaltung anpassen. Auf den Ablageflächen des Spiegelschranks können Sie kleine Flakons oder andere Deko gekonnt in Szene setzen.

Mit oder ohne Beleuchtung?

Wer nicht gleich das große Bad beleuchten möchte, oder gezieltes Licht bei der Körperpflege benötigt, sollte einen Spiegelschrank mit eigener Beleuchtung in betracht ziehen. Licht, was von vorne kommt, wird dein Gesicht schön gleichmäßig ausgeleuchten, sodass du kleine Haare oder Fältchen gut erkennst, ohne dabei deine Augen zu überanstrengen.

Bei einigen Spiegelschränken kannst du die Intensität des Lichts sogar nach Bedarf oder Stimmung regulieren und wirst so nicht geblendet. Durch die Verwendung von robusten Leuchtdioden verbraucht die Extra-Badbeleuchtung außerdem nur wenig Strom.

Klassisch bis modern: Welcher Spiegelschrank passt zu deinem Bad?

Normalerweise sind die Hängeschränke im Bad meist aus Holz.Neben Modellen mit natürlicher Holzmaserung in Hell- oder Dunkelbraun gibt es jedoch auch Varianten aus farbig lackierten Holzdekoren. Ab und zu sind die Spiegeltüren der Schränke auch in einem besonderen Design gehalten, wodurch der ganze Schrank ganz anders wirkt. Einen kleinen Überblick zu den verschiedenen Designs gibt es hier.

Klassischer Stil: dezent und warm

Einem Bad im klassischem Stil steht ein Hängeschrank mit geschwungenen Türen und einem unauffälligen Holzrahmen.

Landhaus-Wohnstil: liebevoll und rustikal

Im Landhaus-Stil wird oft sehr liebevoll dekoriert und Wasserhähne in Messingoptik sind in Landhäusern immer ein Blickfang. Hier kannst du passend zu einem rustikalen Waschbeckenunterschrank einen Spiegelschrank aus dem selben Holz wählen, um den Country-Charme fortzusetzen.

Moderner Stil: cool und clean

Klare Linien und sanfte Kontraste prägen den modernen Stil auch im Badezimmer. Hier passen besonders lange Spiegelschränke mit schmalen Rahmen in Hochglanzoptik. Sie unterstreichen den sauberen Look und spiegeln schön das Licht der Beleuchtung.

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (22 votes, average: 4,73 out of 5)