Praktische Tipps zur Herangehensweise an die Gartenplanung

Gartenplanung

Bevor Sie ins Gartencenter fahren und sich mit Pflanzen und Baumaterial ausstatten, lohnt es sich Ihre kreativen Gedanken für den perfekten Schrebergarten zu Papier zu bringen.

Was bei der Gartengestaltung vorher zu prüfen wäre

Prüfen Sie wie groß Ihr Areal, wie das Grundstück geschnitten und wie die Sonneneinstrahlung ist. Eine Möglichkeit ist Ihr Garten zu dritteln, um die Flächen optimal auf Gemüsebeete, Zierpflanzen und Gartenhaus mit Sitzplatz aufzuteilen. In einem weiteren Schritt wird anhand der Bodenbeschaffenheit entschieden, welche Pflanzen am besten gedeihen. Dabei gibt zu beachten, dass es bestimmte Nutz- und Zierpflanzen sonniger respektive schattiger mögen als andere.

Neben der idealen Platzierung der Pflanzen können Sie farblich passende Arrangement kreieren und achten darauf, dass nicht alles zur selben Zeit blüht. Somit erstrahlt Ihr Schrebergarten von Frühling bis Herbst in einer Blütenpracht. Werden Sie Ihren Schrebergarten mehrheitlich nach der Arbeit oder Abends besuchen? Dann liegt Ihr Sitzplatz idealerweise in eine Ecke mit Abendsonne. Für Wochenendausflügler, die gerne an milden Sommersonntagen im im Kleingarten frühstücken, bietet sich ein Plätzchen mit Morgensonne.

Ideen zur Grüngestaltung im Schrebergarten

Schrebergarten

Ganz nach Ihrem Geschmack können Sie geschwungene oder geometrische Wege vom Gartentor zum Gartenhäuschen und den Beeten anlegen. Kleine Pfade zwischen den Gemüsebeeten erlauben besseren Zugang beim Ernten und sind optisch ein Hingucker. Ideale Breite für die Gartenwege liegen bei ca. 90cm.

Neben Gemüse eignen sich Schrebergärten zur Kultivierung von Obstbäumen und Beeren. Eine wilde Blumenwiese dazwischen sorgt für eine größere Biodiversität und bietet Insekten Zuflucht.

Biodiversität bezeichnet die Biologische Vielfalt der Ökosysteme, die Vielfalt der Arten sowie die genetische Vielfalt innerhalb der Arten.

Auf einer kleinen Rasenfläche können Kinder spielen und Erwachsene im Liegestuhl die Seele baumeln lassen. Um ein Bisschen mehr Privatsphäre zu schaffen, müssen Sie nicht auf grobe Sichtschutzwände zurückgreifen. Sie können sich auch mit blumigen Kletterpflanzen, buschigen Hecken oder Beerensträuchern vor neugierigen Blicken schützen. Sie möchten mehr in Ihrem Garten anbauen, als das die Fläche erlaubt? Diese Problematik lösen Sie mit vertikalem Gartenbau. Dabei lassen sich beispielsweise Kräuter in einer Art Kräutergestell übereinander anpflanzen. Auch spiralförmige Gartenbeete sind ein Blickfang. Mit Hochbeeten bringen Sie Ihr Gemüse vor Schnecken in Sicherheit und schonen beim Gärtnern Ihren Rücken. Zudem entsteht unter diesen Beeten praktischer Stauraum. Falls Sie Ihren Kleingarten hauptsächlich am Wochenende besuchen, wählen Sie am besten pflegeleichte Pflanzen aus.

Ihre lauschige Gartenlaube

Gartenlaube

Passend zu Ihrem geplanten Schrebergarten wählen Sie ein Gartenhäuschen. Dabei können Sie Ihre Kreativität walten lassen und sich Ihr perfektes Häuschen selber bauen. Alternativ gibt es Fertigbausätze, die Sie individuell dekorieren können. In der Gartenlaube werden Sie künftig Ihr Gartenmaterial unterbringen sowie Ihr Mobiliar überwintern. Zudem dient sie Ihnen als Schutz vor der Witterung. Eventuell spielen Sie auch mit dem Gedanken, ein ganzes Wochenende über Nacht in Ihrem Schrebergarten zu verbringen. Somit lohnt es sich das Häuschen mit kleinen Vorhängen, Blumenkästen und gemütlichen Möbeln auszugestalten. Um genügend Stauraum zu erlangen und Ordnung zu halten, brauchen Sie im Garten Regale, die Sie in Onlineshops wie HolzLand zu finden sind, für Ihr Gärtnerzubehör sowie Grillutensilien, Geschirr usw.

Stimmige Atmosphäre im Kleingarten

Kleingarten

Mit kleinen Gartenaccessoirs und einer richtigen Beleuchtung bringen Sie ein gemütliches Ambiente in Ihren Garten. Naturfarbene Blumentöpfe in der Sitzecke, farblich abgestimmte Tischtücher und Platzsets sowie Kissen erzeugen ein harmonisches Gesamtbild. Abends erstrahlen dezente Lichterketten oder Gartenleuchten. Um Energie zu sparen, bieten sich im Sommer solarbetriebene Lampen an. Romantik und Wärme bringen Laternen mit Kerzen.

So bleibt Ihr Garten schön

Baumschnitt

Zur Gartenpflege gehört das saisonale Zurückschneiden von Bäumen und Büschen. Blumen- und Gemüsebeete müssen regelmässig gejätet und neu bepflanzt werden. Neben Rasenmähen, empfiehlt es sich den Rasen zu vertikutieren, um so Moos zu entfernen und den Boden zu belüften.

Rechtliches

Bestimmungen zu Schrebergärten sind im Bundeskleingartengesetz verankert. Beim Planen des Gartens muss beachtet werden, dass die Fläche 400qm nicht überschreiten darf. Zudem dürfen im Sinne der Nachhaltigkeit keine Monokulturen angebaut werden. Eine guter Mix aus Nutz- und Zierpflanzen soll die Parzelle schmücken. Weiter darf das Gartenhäuschen respektive der fest überdachte Grund 24qm nicht übersteigen. Je nach Vereinssatzung können noch weitere Anforderungen an Umweltschutz, Naturschutz und Landschaftspflege hinzukommen. Die meisten Schrebergartenvereine sichern über weitere Regeln ein harmonisches Zusammenleben der Gartengemeinschaft.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



Weitere Beiträge im Haus Garten Magazin
Glas als Sichtschutz / Windschutz Fakten über Glas als Sichtschutz / Windschutz im Garten

Geht es darum, im Garten oder Außenbereich einen Sichtschutz zu schaffen, wird gern auf Zäune oder Hecken zurückgegriffen. Doch auch Glas wird dank der zahlreichen Vorteile immer beliebter. Dabei kommt Sicherheitsglas zum Einsatz, das sich [...]

Steingarten Wie man Steingärten auch für kleine Gärten baut

Steingarten-Designs können von weitläufigen, naturalistischen Kreationen über künstlich getrocknete Flussbetten bis hin zu rustikalen Hügeln aus Steinen, Erde und Pflanzen reichen. Es hängt alles von Ihren Vorlieben und der Menge an Platz und den Steinen [...]

Gartenweg richtig pflastern So einfach pflastern Sie Ihren Gartenweg - Schritt für Schritt

Im Ratgeber Gartenweg anlegen möchten wir Ihnen eine Schritt-für-Schrittanleitung zur Verfügung stellen, wie Sie am besten einen Gartenweg zu Ihrer Garage, Gartenhaus oder Ihrem Hauseingang anlegen können. In den meisten Fällen werden Wege in Grundstücken [...]

Side-by-Side Kühlschränke So finden Sie den richtigen Side-by-Side-Kühlschrank

Am Samstag haben Sie zehn Freunde zu einer Geburtstagsfeier nach Hause eingeladen. Sie kochen das Essen selbst. Es sollte ein köstliches Gulasch und einen vegetarischen Eintopf sowie einige Snacks geben. Damit Sie sich Ihren Partygästen [...]