Beliebte Gartenblumen in Deutschland

Gartenblumen - Tulpe


Beliebteste einjährige Blumen im Garten

Blumen machen den Garten erst wunderschön. Sie duften, sehen schön aus und ein traditioneller Blumenstrauß aus dem Garten verzaubert jeden. Die Hitliste der mehrjährigen Gartenblumen ist groß. Eine einjährige Blume hat nicht so viel Zeit, um sich weiter fortzupflanzen, daher ist sie einen Sommer lang wunderschön und wird von Bienen, Schmetterlingen und Hummeln besucht. Sie blühen eindrucksvoll und beeindruckend. Dazu zählen die Eisbegonie, die Fuchsie, die Affenblume, die Ringelblume, das Steinkraut, der Strandflieder, die Tagetes, die Vergissmeinnicht, die Sommerazalee und das Löwenmaul.

Gartenblumen - Strandflieder

Mehrjährige Gartenblumen

Die mehrjährigen Gartenblumen sind sehr beliebt, weil man mit wenig Einsatz im nächsten Frühling wieder die volle Pracht sehen kann. Besonders die Frühblüher haben es den Gartenliebhabern angetan. Dazu zählen das Alpenveilchen, der Krokus, die Hyazinthe, die Narzisse, die Tulpe, der Schneeglanz, der Winterling, das Schneeglöckchen, die Frühlingsanemone und der Märzenbecher. Die Frühblüher sollten neben mehrjährige Stauden gepflanzt werden, dadurch entstehen keine Lücken im Beet, wenn die Frühblüher aufhören zu blühen.

Gartenblumen - Hyazinthe

Sehr beliebte Gartenstauden (Frühjahr, Sommer)

Im Frühjahr und Sommer zählt die Pfingstrose zu den beliebten mehrjährigen Blumen. Außerdem die Duftnessel, die Grasnelke, die Fetthenne, der Hibiskus, das Schleierkraut, die Iris, die Orchidee, der Nelkenwurz, die Lenzrose und die Schmucklilie. Es gibt hier eine sehr große Auswahl bei den Stauden je nach Sorte und Art. Auch die kletternden Blumenstauden bzw. die Bodendeckerstauden werden hier gerne gewählt.

Gartenblumen - Schmucklilie

Die Königin der Blumen: die Rose

Die Rose ist im Grunde die Königin der Gartenblumen. Es gibt hier vielfältige Sorten und Arten und jeder Hobby-Gärtner legt Wert auf einen Bereich mit Rosen. Sie duften herrlich und können mehrmals im Jahr blühen und das über viele Jahre. Beim Kauf der Rose achtet der Profi auf die Winterhärte, die Reichblütigkeit, die Blühfreudigkeit und die Blattgesundheit. Es gibt Kletterrosen, Beetrosen und Kleinstrauchrosen sowie Edelrosen.

Gartenblumen - Kletterrosen

Die beliebtesten Frühlingsblumen

Ob im Pflanzkasten oder im Beet, zu den berühmtesten Frühlingsblumen in Deutschland gehören natürlich die Tulpen, die Ranunkeln und die Primeln. Die Hyazinthen, Stiefmütterchen und der türkische Mohn sowie die Narzissen folgen. Ob lieber knallig oder elegant, das entscheidet der Gärtner selbst.

Gartenblumen - Ranunkeln

Was man bei Gartenblumen in Deutschland vermeiden sollte

Fernöstliche Blumen, die bei uns keine Chance haben, bestäubt zu werden oder bei denen unser Klima zu rau ist, sind nicht geeignet für die Gärten in Deutschland. Auch Blumen, bei denen viel Unkrautvernichtungsmittel benutzt werden müssen oder Schneckenkorn, sind eher ein Tabu, denn viel Spritzmittel etc. ist für die Tierwelt, die Natur und den Menschen ungesund. Billig-Pflanzen sind außerdem Gift für die Artenvielfalt und enthalten giftige Pestizide. Setzlinge aus dem Supermarkt oder günstige Pflanzen von fremden Arten gefährden die Ausbreitung und die regionale Artenvielfalt. Denn für unsere Bienen und andere Insekten sind sie meist nutzlos. Neben den enthaltenen und bedenklichen Pestiziden können sie sogar für die Bienen gefährlich sein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?