Die Linde blĂŒhte, die Nachtigall sang

Lindenbaum im Herbst
Lindenbaum im Herbst

Schon Heinrich Heine widmete dem Lindenbaum ein Gedicht. Und da ist er in guter Gesellschaft, denn auch Theodor Fontane und Annette von Droste-HĂŒlshoff nahmen die Linde in ihren Werken auf. Gekrönt wird die Linde in der Siegfried Legende. Hier vermag ein Lindenblatt auf der Schulter des Helden, diesen zu schwĂ€chen und die Linde unsterblich zu machen.

Der Lindenbaum – ein zeitloser Klassiker

Lindenbaum mit Bank
Lindenbaum mit Bank / ©filmfoto/depositphotos.com

Obwohl die Linde einen stattlichen Stamm ausbilden kann, verbindet man stets Begriffe wie Anmut, Eleganz oder Zierlichkeit mit ihr. LindenbÀume haben seit Jahrtausenden eine Tradition in Deutschland und auch heute kann man noch viele alte Dorfkerne finden, in denen die Linde eine zentrale Rolle auf dem Dorfplatz spielt.

Wenn auch Sie darĂŒber nachdenken, eine Linde in Ihrem Garten zu pflanzen, möchten wir Ihnen einige praktische Hinweise und Tipps geben:

Arten und Platzbedarf

LindenbĂ€ume gibt es in vielen Variationen, die jeweils auch einen anderen Platzbedarf haben. Wenn Sie sich fĂŒr eine breite Linde entscheiden, sollten Sie ausreichend Platz vorsehen. Entscheiden Sie sich hingegen fĂŒr eine schmale Linde, eine Spalierlinde oder eine als Kugelbaum gezĂŒchtete Art, ist der Platzbedarf deutlich reduzierter.

Entscheiden Sie sich also immer fĂŒr die Art von Linde, die bei Ihnen im Garten an der Stelle passt, die Sie dafĂŒr vorgesehen haben.

Pflege und BewÀsserung eines Lindenbaums

Ein Lindenbaum ist in aller Regel sehr pflegeleicht. Linden lieben sonnige PlĂ€tzchen und stellen keine besonderen Anforderungen an den RĂŒckschnitt. Am besten erledigen Sie dies an einem frostfreien Tag in den Wintermonaten zwischen Oktober und MĂ€rz.

Nur in den ersten Monaten und an heißen Tagen benötigt die Linde eine BewĂ€sserung. SpĂ€ter sind die Wurzeln so gut ausgebildet, dass sie sich selbst versorgen kann.

Winter- oder Sommerlinde?

Sommerlinde
Lindenbaum / Sommerlinde / ©vencav/depositphotos.com

Vielleicht unterliegen Sie dem Irrglauben, dass eine Sommerlinde nicht winterhart ist 
 dem ist nĂ€mlich nicht so. Beide Arten sind sehr winterfest und können in unseren Breiten hervorragend gedeihen.

Der Unterschied zwischen einer Sommerlinde und einer Winterlinde ist marginal und besteht zumeist nur in der BlattgrĂ¶ĂŸe und der Tatsache, dass eine Sommerlinde etwas frĂŒher blĂŒht als die winterliche Schwester.

Der ideale Schattenspender

Das dichte Blattwerk und die Tatsache, dass eine Linde pro Jahr bis zu 40 Zentimeter wachsen kann, machen sie zu einem idealen Schattenspender. Wenn Sie also bereits nach einigen Jahren auf den Sonnenschirm verzichten wollen, ist die Linde genau die richtige Wahl.

Ein Paradies fĂŒr Bienen und Hummeln

Bienen und Hummeln lieben Linden, daher spricht man auch von der idealen Bienenweide. Honigbienen sammeln nicht nur Nektar und Pollen der Linde, sondern auch Honigtau. LindenblĂŒtenhonig ist zart und sehr dezent im Geschmack.

Die Linde honigt (wie der Imker sagt) rund 4 Wochen im Jahr, wĂ€hrend ihrer HauptblĂŒtezeit. Diese liegt bei Sommerlinden etwas Anfang Juni und bei Winterlinden zwei bis drei Wochen spĂ€ter.

Als Dekoration sehr beliebt

Getrocknete LindenblĂŒte zur Dekoration (Lindenbaum)
Getrocknete LindenblĂŒte zur Dekoration (Lindenbaum)

Abschließend noch ein Tipp fĂŒr Lindenbaum-Besitzer: Gerade wĂ€hrend der BlĂŒtezeit können Sie sich ein StĂŒck Natur nach Hause holen. Ein Lindenzweig auf der heimischen Kaffeetafel bereichert den Tisch auf ganz besondere Weise. Dabei hinterlassen die herzförmigen BlĂ€tter der Linde einen wunderschönen Eindruck. Wenn Sie dann noch LindenblĂŒtentee aus den eigenen BlĂŒten servieren, werden Ihre GĂ€ste absolut begeistert sein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?