Der Hauskauf-Guide

Hauskauf Guide Hypothekenrechner
Hauskauf Guide Hypothekenrechner / ©maxxyustas/depositphotos.com

Wenn die Sehnsucht nach einem Eigenheim groß wird, entscheiden sich viele Personen fĂŒr den Hauskauf. Doch damit die Wunschimmobilie auch wirklich zum Traumhaus wird, gibt es einiges zu beachten. Dies beginnt bereits bei der Besichtigung.

Zuerst muss eine passende Immobilie her

Immobiliensuche Hauskauf
Immobiliensuche Hauskauf / ©drogatnev/depositphotos.com

Bevor Sie sich intensiv mit dem Thema Hauskauf auseinandersetzen, mĂŒssen Sie natĂŒrlich zunĂ€chst einmal eine passende Immobilie finden. Das Wunschobjekt zu finden gestaltet sich jedoch oft nicht als einfach. Bevor Sie sich auf die Suche danach machen können, mĂŒssen zunĂ€chst die eigenen AnsprĂŒche an das zukĂŒnftige Heim und das Budget klar definiert werden. Überlegen Sie sich, welche Art des Hauses Sie bevorzugen und welchen Wohnstil Sie sich wĂŒnschen. Auch die Lage spielt eine entscheidende Rolle: Möchten Sie in der Stadt oder eher auf dem Land leben? Welche Infrastruktur und Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel benötigen Sie? Erst wenn diese elementaren Fragen geklĂ€rt sind, können Sie Ausschau nach Ihrem zukĂŒnftigen Eigenheim halten.

Der erste Eindruck zÀhlt auch bei der Immobilie

Immobilien / Hauswert feststellen
Immobilien / Hauswert feststellen/ ©vaeenma/depositphotos.com

Beim Kauf eines Hauses ist die Hausbesichtigung bereits ein entscheidender Schritt. Hierbei sollten Sie das Haus bereits von außen genau betrachten. So können Sie schon erste EinschĂ€tzungen ĂŒber den Zustand des GebĂ€udes und des GrundstĂŒcks vornehmen. Beim Betreten des Hauses sollten Sie dann alle RĂ€umlichkeiten grĂŒndlich inspizieren und auf mögliche MĂ€ngel achten. Dabei ist es ratsam, sich Notizen zu machen und gegebenenfalls auch Fotos zu schießen, um spĂ€ter eine bessere Übersicht zu haben. Auch der Blick in den Keller und auf den Dachboden sollten nicht zu kurz kommen. Nicht selten kommt es nĂ€mlich vor, dass hier GegenstĂ€nde der vorherigen Hausbesitzer untergebracht sind und eine EntrĂŒmpelung notwendig ist. Wenn Sie diese nicht in Eigenregie vornehmen wollen, besteht die Möglichkeit der Beauftragung einer Firma. Diese finden Sie am besten online in Ihrer Region, zum Beispiel ĂŒber den Suchbegriff “EntrĂŒmpelung Krefeld”.

HausentrĂŒmpelung
HausentrĂŒmpelung / ©Daria_Nipot/depositphotos.com

Bei der Besichtigung sollten Sie außerdem auf wichtige Details wie die QualitĂ€t der Fenster und TĂŒren, den Zustand der Elektro- sowie SanitĂ€ranlagen und auf einen möglichen Schimmelbefall achten. Dabei sollten Sie möglichst objektiv bleiben und die Vorfreude geringhalten. Nur so lĂ€sst sich die Immobilie neutral betrachten.

Das Haus ĂŒberzeugt? Bereit fĂŒr den Kauf!

Ist das Traumhaus gefunden, steht dem Hauskauf eigentlich nichts mehr im Wege. Dennoch gibt es beim Kauf einige Dinge zu berĂŒcksichtigen. Schließlich möchten Sie ja auch sicherstellen, dass Sie rechtlich geschĂŒtzt sind.

Wenn Sie ein Haus kaufen, sollten Sie sichergehen, dass der VerkĂ€ufer alle Dokumente zur VerfĂŒgung stellt, die fĂŒr den Verkauf des Hauses erforderlich sind. Hierzu zĂ€hlen zum Beispiel Unterlagen wie GrundbuchauszĂŒge, Energieausweis und Baugenehmigungen. Außerdem ist es wichtig, dass Sie den Kaufvertrag sorgfĂ€ltig prĂŒfen, da dieser Vertrag als endgĂŒltiges Dokument gilt, das die Vereinbarung mit dem KĂ€ufer festlegt. Sie sollten dabei insbesondere auf die festgelegten Konditionen und Fristen achten, um Streitigkeiten und unerwartete Kosten zu vermeiden. Zur Sicherheit kann hier auch fachliche Hilfe herangezogen werden.

Hauskauf mit Makler oder in Eigeninitiative?

Hauskauf ĂŒber einen Makler
Hauskauf ĂŒber einen Makler / ©deagreez1/depositphotos.com

Auf der Suche nach einer Immobilie stehen potenzielle KĂ€ufer oft vor der Entscheidung, ob sie lieber ĂŒber einen Makler oder privat kaufen möchten. Beide Optionen haben Vor- und Nachteile. Mit einem Makler erhalten Sie professionelle UnterstĂŒtzung und Expertise, die den Kaufprozess erleichtern kann. Auch die Suche nach passenden Objekten wird einem grĂ¶ĂŸtenteils abgenommen. Allerdings mĂŒssen Sie fĂŒr den Service des Maklers auch eine Provision bezahlen. Wer sich fĂŒr einen privaten Kauf entscheidet, spart diese Kosten ein. Doch es kann schwieriger sein, passende Immobilien auf eigene Faust zu finden und der Kaufprozess kann vor allem fĂŒr Laien komplizierter sein. Da Sie in der Regel nicht mit dem Immobilienmarkt vertraut sind, fĂ€llt die EinschĂ€tzung des Kaufpreises oft schwer. Nicht selten kommt es vor, dass vormalige Hausbesitzer den Wert zu hoch einschĂ€tzen und potenzielle KĂ€ufer ohne Makler diesen Preis bezahlen, da die Expertise fehlt.

Auch die Finanzierung spielt eine Rolle

Der Hauskauf ist fĂŒr die meisten Personen die grĂ¶ĂŸte Ausgabe in ihrem Leben. Da stellt sich natĂŒrlich die Frage, wie der Kauf finanziert werden soll. Eine Möglichkeit ist die Aufnahme eines Immobilienkredits bei einer Bank. Hierbei sollten jedoch die eigenen finanziellen Möglichkeiten und die monatlichen Raten genau geprĂŒft werden, damit Sie sich auch auf lĂ€ngere Sicht finanziell nicht ĂŒbernehmen. Eine weitere Option ist eine spezielle Baufinanzierung. Diese bietet oft flexible RĂŒckzahlungsbedingungen und kann speziell auf die individuellen BedĂŒrfnisse des KĂ€ufers angepasst werden. Sinnvoll ist dies vor allem dann, wenn umfassende Renovierungsarbeiten anstehen. Ist dies nicht der Fall und wird nur eine Immobilie erworben, wird die Baufinanzierung von einigen Banken nicht gewĂ€hrt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 23

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?