Fakten über Glas als Sichtschutz / Windschutz im Garten

Glas als Sichtschutz / Windschutz

Geht es darum, im Garten oder Außenbereich einen Sichtschutz zu schaffen, wird gern auf Zäune oder Hecken zurückgegriffen. Doch auch Glas wird dank der zahlreichen Vorteile immer beliebter. Dabei kommt Sicherheitsglas zum Einsatz, das sich durch eine extreme Belastbarkeit, Bruchfestigkeit und hohe Temperaturbeständigkeit auszeichnet. Das Material bietet nicht nur einen Sicht-, sondern ebenso Windschutz und weitere Vorzüge. Nachfolgend wird erläutert, welche Gründe für den Einsatz eines Sichtschutzes aus Glas sprechen und wofür er verwendet werden kann.

Glas als Sicht- und Windschutz im Garten oder Außenbereich

Ein Sicht- und Windschutz aus Glas bietet sehr vielfältige Gestaltungsoptionen. Er lässt sich sehr gut in den Garten oder anderen Außenbereich wie einer Terrasse integrieren. Das Material ist unempfindlich gegenüber Umwelteinflüssen und verleiht dem Außenbereich dank der hochwertigen Optik einen modernen Flair. Mit dem Sicht- und Windschutz aus Glas wird er nach außen hin abgeschirmt, um ungestört die Privatsphäre genießen zu können, das Licht wird aber dennoch hereingelassen. Ein Sichtschutz aus Glas im Garten ist eine edle und langlebige Lösung und eröffnet wunderbare Gestaltungsmöglichkeiten. Er wird in unterschiedlichen Farben, Dekoren und Glasarten angeboten. Glasprofi24 steht für hochwertige, optisch ansprechende Glasprodukte und bietet eine individuelle Maßanfertigung für die verschiedensten Bedürfnisse und Verwendungsmöglichkeiten sowie eine persönliche Beratung und Planung. Ausschnitte oder Schrägschnitte im Glas sind ebenso möglich.

Glas Satiniert
Glas Satiniert

Glas als Sicht- und Windschutz - die vielfältigen Einsatzgebiete

Der elegante Glas-Sichtschutz wird sehr gerne im Garten oder auf einer Terrasse montiert, da er die ungewollten Blicke der Nachbarschaft oder Passanten abblockt. Dabei stehen verschiedene Glasarten wie Klarglas, Milchglas, farbiges Glas oder Strukturglas zur Auswahl. Hinter einer Milchglasscheibe sind nur noch Konturen erkennbar. Ein Sichtschutz aus Klarglas, das über satinierte Muster wie Streifen oder Gräser verfügt, bietet eingeschränkten Sichtschutz, lässt jedoch die Blicke in den Garten frei. Daneben gibt es auch absolut blickdichtes Glas. Jeder findet den passenden Sichtschutz, der seinem eigenen ästhetischen Geschmack und Anspruch gerecht wird. Es gibt mittlerweile auch zahlreiche Folien, mit denen der Sichtschutz aus Glas verschönert werden kann. Zudem schirmt er unangenehmen Wind ab. Hierbei kann sogar mobiler Glas-Windschutz zum Einsatz kommen. Er kann auch als Begrenzung dienen, um verschiedene Bereiche zu schaffen. Mit dem Sichtschutz ist es außerdem möglich, einen bestehenden Carport zu verkleiden. Das Glas lässt sich zwischen den Pfosten einfügen.

Matt Glas
Matt Glas

Einfache Reinigung und Pflege

Auch bezüglich der Pflege punktet das Material: Auf der glatten Glasoberfläche haben Moos und Algen keine Chance. Dies macht es viel pflegeleichter als ein Sichtschutzelement aus Holz. Sichtschutz aus Glas lässt sich mit warmem Wasser, Glasreiniger oder alternativ einem neutralen Reinigungsmittel und einem weichen Tuch einfach säubern. Zudem kann eine wasserabweisende Glasversiegelung aufgetragen werden. Bei Milchglas sollte auf chemische Putzmittel verzichtet werden. Zur Beseitigung von leichten Verschmutzungen genügt es, das Glas mit einem feuchten Mikrofasertuch zu säubern. Bei hartnäckigen Verunreinigungen hilft Essigwasser.

Zusammenfassung

Der Sichtschutz aus Glas hat viele Vorteile im Garten oder auf der Terrasse: Er hält die neugierigen Blicke der Nachbarn oder Passanten ab und stellt somit Privatsphäre sicher. Damit wird eine edle und gleichermaßen gemütliche Freizeitoase geschaffen. Glas überzeugt mit einer modernen, leichten und zeitlosen Optik sowie einer langen Lebensdauer ohne großartige Wartungen. Dies gilt umso mehr, wenn Edelstahl die Glaskanten schützt.